,,Sie lieben Filme? - Wir auch!"

Posted by : Tilly | Dienstag, 27. September 2011 | Published in

Viele von euch werden die Werbung der Fernsehzeitschrift "TV Spielfilm" schon kennen. Es gibt mittlerweile mehrere und ich finde die Grundidee einfach genial und lustig! Da es schon mehr als 5 Clips gibt, möchte ich euch hier nun damit beglücken ;) Viel Spass!

 

 

 

Iphone Dresses: Welches sieht am Besten aus?

Posted by : Tilly | Donnerstag, 22. September 2011 | Published in

Lückenfüller: Eclipse (2010)

Posted by : Tilly | Dienstag, 20. September 2011 | Published in


Eine Kurzbescheibung ist wohl kaum nötig, aber dennoch ganz kurz von mir zusammen gefasst: Bella ist zwischend Vampir-Boy und Wolfsjunge hin und hergerissen - währenddessen kämpfen alle um das Wohl der Sterblichen! 

"New Moon" lies mich hoffen - ich mochte den Film irgendwie weil man Kirsten alias Bella sah, wie sie unter einer verlorenen Liebe litt und alles dafür gab ihren Liebsten wieder zu sehen! In" Eclipse" sieht man eine weitere belanglose Anhäufung von "düsteren" Geschichten ,"wen will ich und wen nicht"-Szenarien und am Schluss stehen wir da wo wir am Ende von NEW MOON standen: HEIRATEN ODER NICHT?  - nur endlich mit der Antwort: JA sie will den Vampir heiraten! Ich bin derb enttäuscht von diesem Teil der Saga! Am liebsten würde ich nur ÜBERFLÜSSIG schreiben aber das wäre keine richtige Kritik. Ich empfinde "Eclipse" als Lückenfüller mit Seifenoper-Elementen. Will Bella nun Jacke oder Edward...beide buhlen um die Liebe der Schönen und doch unscheinbaren Lady... ! Lächerlich und peinlich wird das Ganze auch noch: *spoiler* Jacke küsst Bella, sie will das nicht und schlägt ihm eine runter-... aber keine Ohrfeige -  grad ne richtig derbe Rechte - damit auch sichtbar wird wie stark Jacke is (er ist ja auch ein Wolf, also bitte) - denn Bella bricht sich die Hand! *End Spoiler* Wie froh war ich um wenigsten einen Selbst-ironischen Moment: Jacke ohne TShirt und Edward meint trocken:,, Hat der kein Geld für ein Shirt?" (irgendwie so) EINE ZURECHT GESTELLTE Frage, ohne Antwort im Anschluss!  Wie dem auch sei... in "Eclipse" wird gekämpft - ein Erzfeind endlich mal beseitigt und rumgebuhlt! Man verpasst absolut nichts wenn man auf den 3. Teil verzichtet! Für mich ein absoluter Zeitverschwender - Kristen Stewart hin oder her!

"Eclipse" - aber nur wegen Kristen!

Posted by : Tilly | | Published in


Heute hab ich sie mir tatsächlich im Müller geschnappt, die DVD zu "Eclipse". Ich hab jetzt einige Monate gewartet, in der Hoffnung die Scheibe würde noch billiger werden... aber seit Wochen tut sich bei den knapp 10 Euro nichts mehr! Es handelt sich um die Fan-Edition mit 2 DVDs. "New Moon" besitze ich ebenfalls in dieser Versionen - den ersten Teil hab ich mir für 7 Franken (5 Euro) in der Schweiz geholt - auch 2 Disc aber optisch anders als die deutsche Version. Grund dafür, dass ich diese Saga nun doch sammle ist, wie der ein oder andere schon weiss: Kristen Stewart! Ich liebe diese Frau! Talent, Schönheit und noch dazu schön auf dem Boden geblieben! Da Schatzi heute Abend wieder arbeitet bis in die Nacht habe ich mir vorgenommen einen "Kristen Stewart"-Abend zu machen! Ich schau mir "Eclipse" an und noch einen anderen Film mit ihr! Wahrscheinlich "Speak" oder doch "New Moon" ? Mal schauen! "New Moon" war bis jetzt mein Favorit (der Saga) - weil es so viel Bella zu sehen gab - Edward war kaum da - was mir sehr recht kam! Mal schauen ob "Eclipse" den 2. Teil schlägt - was ich nicht glaube! Teil 4.1 läuft bald im Kino - natürlich geh ich NICHT ins Kino - lebensmüde bin ich dann doch nicht! Ich werde wieder warten bis die DVD von den anfänglichen 15-20 Euro auf die unter 10 Euro Grenze fällt! Teil 4.2 wird 2012 erscheinen. Nun noch zu der CD auf dem Bild oben: Christina Aguilera´s - Bionic Album gabs besonders günstig weshalb ich mich mal wieder für eine CD entschieden habe! Ich mag den neuen Sound von Christina A. - auch wenns nicht ihr eigener ist! Die ersten Songs haben mir beim Auto fahren wirklich sehr zugesagt - Elektro, Pop, freaky...! Anlass zum Kauf des Albums war für mich ihr tolles Abum "Stripped" und die Single "Not Myself Tonight" - die auch auf "Bionic" zu finden ist!

Lost & Delirious (2001)

Posted by : Tilly | Samstag, 17. September 2011 | Published in


Marie (Mischa Barton) , die von allen nur "Mouse" genannt wird, wird nach dem Tod ihrer Mutter in ein Mädcheninternat geschickt. Dort teilt sie sich das Zimmer mit Paulie (Piper Perabo) und Tori (Jessica Paré). Sehr schnell merkt Marie das die beiden Mädchen mehr als nur eine Freundschaft verbindet - für sie nicht weiter tragisch. Doch als Tori und Paulie eines Morgens von Toris Schwester im Bett erwischt werden ändert sich alles aprupt. Tori schafft es nicht zu ihrer Liebe zu stehen, da sie strenge konservative Eltern hat - sie entfernt sich von Paulie - diese zerbricht mehr und mehr an diesem Verlust... -> >Trailer<

,,Hier geht es um eine lesbische Liebe!" - Wie ich diese Beschreibung hasse! NEIN, hier geht es um LIEBE! Denn Liebe ist Liebe... (Paulie: ""im not a lesbian, I'm a Paulie, who loves a Tori!")! Liebe ist tragisch, schmerzlich, wunderschön und kann uns um den Verstand bringen! "Lost & Delirious" zeigt dies auf dramatische Art und Weise - oft sehr theatralisch, mächtig und umwerfend. Paulie, fantastisch verkörpert von Piper Pabero, zeigt uns hier wie mächtig die Liebe sein kann. Wie sie alles mit uns machen kann - sie kann uns zerstören oder uns aufsteigen lassen. Zu "Lost & Delirious" findet man kaum Worte, da hier alles so tief und wahrhaftig ist. Hier sehen wir die Liebe - in ihrer verzweifeltsten und stärksten Form. Aber auch eine andere Thematik führt durch den Film: Das Verlangen nach einer Mutter. Alle 3 Mädchen, Paulie, Tori und Marie leiden offensichtlich an einer verstörten Beziehung zur eigenen Mutter. Maries Mum ist sogar verstorben. Viel Leid findet sich in diesem Film, aber auch die Kraft stark zu sein! Wer jemals einen Verlust, egal welcher Art erlebt hat, wird hier wohl kaum unberührt bleiben...

Lesbische Schauspielerinnen

Posted by : Tilly | Freitag, 16. September 2011 | Published in

Anlässlich meines gestrigen "Funds" bei wikipedia, nämlich dem dass Amber Heard (All The Boys Love Mandy Lane) lesbisch ist, gibt es nun diesen Beitrag. 2010 hatte die bildschöne Schauspielerinnen ihr Outing und lebt aktuell mit ihrer Lebensgefährtin, der Fotografin Tasya van Ree zusammen! Ich bin sehr überrascht aber finde es natürlich echt toll :) Hier eine kleine Auswahl von lesbischen Schauspielerinnen:

Amber Heard (rechts) mit ihrer Lebensgefährtin Tasya.

 Jodie Foster (Angeklagt, das Schweigen der Lämmer)

 Kristanna Loken (The L Word, Terminator 3)

Heather Matarazzo (Hostel 2, Scream 3)

 Leisha Hailey (The L Word, All Over Me)

 Cynthia Nixon (Sex and the City)

 Katherine Moenning (The L Word)

Frust DVD Kauf!

Posted by : Tilly | Donnerstag, 15. September 2011 | Published in


Kommt zum Glück nur selten vor, dass ich durch Frust oder sonst ein negatives Gefühl DVDs kaufe. Gestern kams vor - ab ins Auto, zum Müller und durch die Regale gewühlt. Zum Glück achte ich trotz allem noch auf die Preise! 4 Scheiben mussten dran glauben, welche? die:

Zeiten des Aufruhrs (5,55€) - Leonardo Dicaprio & Kate Winslet nach 10 Jahren wieder in einem Film vereint - jedoch weniger romantisch.Unter wikipedia las ich folgendes dazu:

Die Kritik sieht das Darstellerpaar aus Titanic (1997) als Inbegriff des romantischen Paares an, als „Filmliebespaar des ausgehenden Jahrhunderts“, das nun endgültig ins Unglück stürzt. Dieses Unglück sei die Normalität, und Zeiten des Aufruhrs eine kluge Antithese zu Titanic, wo die Liebe den Tod überwand, während sie hier der alltäglichen Banalität unterliege. Man kann es als Erkundung verstehen, wie das Paar wohl gelebt hätte, wenn das Schiff nicht gesunken wäre, als ein „Augenreiben nach der exzessiven Titanic-Untergangsnacht“. Die taz findet das Drama über zwei, denen die Luft ausgeht, alarmierender als die Sirenen der Titanic. Seit ihrem damaligen Auftritt seien die Darsteller „enorm gereift“.
Inception (5,55€) - Leonardo Dicaprio und Ellen Page in einer Reise um die Erde - und in die Welt der Träume.

11:14 (4,99€) - Hilary Swank, Patrick Swayze, Rachel Leigh Cook und weitere Darsteller in einem schicksalhaften Drama. Sie sind zur falschen Zeit am falschen Ort.

Natural Born Killers (4,99€) - Kultfilm mit Juliette Lewis und Woody Harrelsom als berühmtes Killerpaar.

Der "Müllsammler" - Ein Schicksal

Posted by : Tilly | Dienstag, 13. September 2011 | Published in


Vor ein ein paar Wochen ist er mir das erste Mal aufgefallen. Er stand mitten auf Strasse, mit einer Plastiktüte und einer kleinen Zange in der Hand. Dauernd duckte er sich und suchte den Boden ab. Das Drum Herum schien ihm völlig egal zu sein. Ein paar Tage darauf waren Schatzi und ich beim Türken etwas essen und schon wieder sah ich ihn in dieser Gegend. Wieder mit Plastiktüte und kleiner Zange. Ganz aufmerksam war sein Blick wieder auf den Boden gerichtet... er lief hin und her um auch ja nichts zu vergessen... er sammelte ganz offensichtlich Kippen - Zigaretten Reste! Ich fragte Schatzi was der da tut und ob er dafür bezahlt wird. Sie erzählte mir dann eine sehr traurige Geschichte: Der Mann hatte vor ein paar Jahren seinen jungen Sohn verloren  - weil dieser eine herumliegende Kippe gegessen hatte...! Den Rest musste sie mir gar nicht erklären. Mir war selbst klar.. dass dieser Mann nun so mit seinem Verlust umging. Jede einzelne Zigarette wollte er entfernen, das Böse, das Gift das ihm seinen Sohn genommen hatte... Schatzi sagte dass der Mann so gut wie jeden Tag unterwegs sei, stundenlang und schon jahrelang... und sobald er jemanden erwischt der eine Kippe wahllos auf den Boden schmeisst, bekommt dieser eine Standpauke. Was sicher auch richtig ist! Ich übergeleg mir glaub im Zukunft zweimal wo ich meinen Kippen-Rest entferne...! Und der Mann auf der Strasse wird mich wohl noch öfter darin erinnern...

Die 10 hübschesten Schauspielerinnen

Posted by : Tilly | Sonntag, 11. September 2011 | Published in

Puh, das war harte Arbeit jetzt. Erstmal zehn zusammten zu suchen - immer mit der Angst jemanden zu vergessen :) Ich hab dieses ,,Stöckchen" (nenn ich es jetzt mal) bei >Sumi< entdeckt :) Und jetzt hab ich auch Lust dazu euch mit meinen Favoriten zu bombadieren... jede Einzelne von meinen aufgezählten 10 hat einfach was - zumindest für mich :D

Kristen Stewart - unübertroffen - für mich die schönste Frau der Welt!

Jessica McNamee - in "The Loved Ones" hat sie mir eine Seite von sich gezeigt die mich umgehauen hat!

Gillian Anderson - Als "Scully" tödlich für mich! Die Frau ist heiss!

Sandra Bullock - eine aparte super symphatische Naturschönheit

Vanessa Hudgends - super schönes Gesicht + Körper!

Abbie Cornish - Sie hat einfach was, ich glaub ihre Nase macht viel aus!

Lauren Lee Smith - Auch sie hat was sehr erotisches an sich!

Piper Perabo - eine interessante Augenweide, ich mag ihr Lachen!

Diane Gaidry - sie hat vor allem in "Loving Annabelle" was sehr Erotisches :)

Jennifer Love Hewitt - So ein schönes süsses Gesicht - leider seit sie älter geworden ist nicht mehr so :(

Brothers (2009)

Posted by : Tilly | Samstag, 10. September 2011 | Published in


Inhaltsangabe: Sam (Tobey Maguire) und Tommy (Jake Gyllenhall) sind Brüder. Sam ist mit Grace (Natalie Portman) verheiratet, hat 2 Kinder und ist ein Marine-Soldat. Als er nach einer Explosion in Afghanistan für Tod erklärt wird finden Grace und die zwei Mädchen Halt bei Tommy. Nach mehreren Monaten kehrt Sam überraschend zurück - jedoch hat sich einiges verändert. Tommy und Grace sind sich näher gekommen und auch die Kinder lieben ihren Onkel sehr. Die ganze Situation wird noch schwerer durch Sams Gebrochenheit - er hat Schreckliches erlebt... -> >Trailer< (Wer den Trailer guckt hat praktisch schon den ganzen Film gesehen)

Wie hab ich mich auf diesen Film gefreut. Die Besetzung  ist hochgradig und verspricht viel: Natalie Portman, Jake Gyllenhall und Tobey Maguire. Jedoch wurde ich in der ersten Hälfte schwer enttäuscht. Wo bleiben die Emotionen? Bei mir kam nichts an. Wie auch? Man sah Sam und Grace nur kurz miteinander, zu kurz um ihre Liebe zu spüren, zu kurz um dann mit Grace zu leiden als sie von Sams Tod erfährt. Zu allem hin ist das Leid von Grace überhaupt nicht gut dargestellt. Es ist kaum sichtbar. Viele Szenen sind langatmig und man will die Zeit anschieben. Auch die Bindung die Grace und Tommy entwickeln reicht nicht an mein Herz heran... wieder ist alles zu kurz, zu wenig. Der Film beginnt für mich praktisch erst mit Sams Rückkehr - denn er ist ein anderer geworden. Die letzten 20 Min des Films sind so wie man sich den ganzen Film erhofft hätte: Emotionsgeladen. Es scheint so als hätten die Darsteller Anlaufzeigt gebraucht. Tobey Maguire überzeugt mich in seinen wutentbrannten Szenen das erste Mal ganz besonders. Durch seine Veränderung steckt eine grosse Spannung im Raum wenn alle am Tisch sitzen. Besonders die Kinder leiden unter ihrem "neuen" Daddy. Wo wir bei einem wichtigen Punkt wären: Die Kinder (Bailee Madison & Taylor Grace Geare). Die zwei verkörpern ihre Rollen grossartig und schaffen es eigentlich sogar die Grossen an die Wand zu spielen. Der Schluss ist dann wieder eine herbe Enttäuschung. Praktisch werden wir einfach stehen gelassen. Der Film endet, meiner Meinung nach dann, als er beginnen sollte. Gerade wenn man in den Film hinein findet und etwas empfinden kann - ist er auch schon zu Ende. "Brothers" lässt mich somit unzufrieden und doch irgendwo nachdenklich zurück.

Man On Fire (2004)

Posted by : Tilly | Freitag, 9. September 2011 | Published in


Es hoffe es macht euch nichts aus, zurzeit mehr Filmreviews als alles andere zu lesen. :)

Inhaltsangabe: Creasy ist nach 16 Jahren Marine ein gebrochener Mann, er trinkt und ist suizidgefährdet, dennoch nimmt er das Jobangebot als Bodyguard der kleinen Pita an. Das Leben beginnt sich zu wenden - durch Pita kann er wieder lachen und fühlt sich gebraucht. Er blüht auf. Doch dann geschieht das, was Creasy verhindern soll - Pita wird entführt, er selbst schwer verletzt - doch er überlebt und will nur eines: RACHE! -> >Trailer<

Ich sitz gerade tränenaufgelöst da. Was für ein wuchtiger Film. Ein gelungener Mix aus Drama, Action und Thriller - und zu keiner Sekunde langatmig. Jedes Wort, jede Geste gehört da hin wo sie ist! Die Bindung die Creasy zu Pita entwickelt lässt wohl niemanden kalt und man kann gar nicht anders, als mit den beiden zu fühlen. Als dann die Enführung geschieht zerreist es einem fast das Herz. Dakota Fanning brilliert neben Denzel Washington vor allem in dieser Szene. Ihr Gesicht, ihre Angst im Blick... die Kleine war schon damals ein Schauspieltalent! Der Film ist in eine geniale Atmosphäre getaucht, die Musik stimmt, die schnellen Schnitte, die Stimmung wird optimal wieder gegeben ! Das Ende ist verdammt traurig und schön zu gleich. Ich bin wirklich von jetzt auf gleich in Tränen ausgebrochen. Ich musste die Endszene ein zweites mal sehen...! Sie ist so emotionsgeladen... auch hier bringt Dakota Fanning alles so fantastisch rüber. Ihr Schrei nach Creasy, ihr Blick als sie ihn sieht, wie sie auf ihn zu rennt - ich könnt grad wieder los heulen. Alles in einem, ein wirklich gelungener Film. An dem für mich so gut wie alles stimmt! Die 150 Minuten vergehen wie im Flug und Dakota und Denzel sind grossartig! Hier hätte sich der Kauf des Steelbooks wirklich gelohnt - denn auf meiner Einzel DVD sind keine Extras vorhanden. Ich sehs schon kommen- ich kanns nicht lassen und kauf es mir noch :)

The Loved Ones (2009)

Posted by : Tilly | | Published in


Inhaltsangabe: Brent wird von der unscheinbaren Lola gefragt ob er mir ihr zum Abschlussball möchte. Er lehnt ab, da er mit seiner Freundin Holly gehen wird. Wenige Stunden später findet sich Brent gefesselt an einem Stuhl wieder. Der Raum in dem er sich befindet ist festlich geschmückt und mit ihm am Tisch... sitzen Lola, deren Vater und Mutter. Schnell wird Brent klar dass er mit seiner Ablehnung gegenüber Lola sein eigenes Grab geschaufelt haben könnte... -> >Trailer< Achtung: spoilert sehr!

Krank - Kranker - "The Loved Ones". Ich habe schon viele Horrorstreifen gesehen aber hier bin ich das erste mal an meine Grenzen gestossen. Nicht weil man so dermassen viel sieht (Die Kamera schwenkt sogar oft bei brutalen Szenen weg) sondern weil man eben weiss WAS da gerade geschieht. Man kann die Pein an Brent förmlich selbst spüren. Richtig böse Sachen üben die kranke Lola und deren Vater an ihm aus. Brents Schreie sind dermassen intensiv und schmerzerfüllt dass es in Mark und Bein zieht. Ich steh ja auf Psychofilme, aber hier war es dann doch fast zu viel des Guten. Lola ist schwer geisteskrank und man kann es in jeder ihrer Handlungsstränge sehen, in ihren Blicken, in ihren Worten, in ihrer Bindung zu ihrem Vater. Das Szenarium dass wir hier als Zuschauer zu sehen bekommen ist echt unerwartet grausam. Gleichzeitig finde ich dass hier einiges an Neuheiten erschaffen wurde. Klar es gibt schon solche ,,Ich liebe dich , du mich nicht - deshalb fang ich dich und töt ich dich vielleicht" - Filme aber hier hat der Macher wirklich daran gearbeitet dass er aus der Masse heraussticht. "The Loved Ones" ist absolut nichts für zarte Gemüter, er ist böse und krank! Dennoch bereue ich es nicht ihn gesehen zu haben. Sobald er günstiger ist wird er wohl auch in meine Sammlung einziehen! Was mir besonders positiv aufgefallen ist: Die zwei Jungs (verkörpert von Xavier Samuel und Richard Wilson) haben beide lange Haare, der eine ist sogar etwas fester. Es sind also keine typischen Hollywood-Sunny-Boys mit Zahnpastalächeln wie sonst immer! Gute Entscheidung des Machers! Absoluter Hingucker für mich in den 90 Min: Jessica McNamee! Oh man sieht die Frau hier gut aus. Leider hat sie bisher kaum Filme gedreht. Und das ist sie - im Film - als Mia <3


Mogli... I love you, forever, i promise... - you are my Heart!

Posted by : Tilly | Donnerstag, 8. September 2011 | Published in







Winged Creatures (2008)

Posted by : Tilly | | Published in

















Inhaltsangabe: Mehrer Menschen erleben an einem normalen Vormittags einen schrecklichen Amoklauf in einem Cafe. Menschen werden getötet. Die Überlebenden (zb gespielt von Dakota Fanning und Kate Beckinsale) versuchen alle nun auf ihre eigene Art und Weise das Geschehene zu verarbeiten - doch alle einzelnen Schicksale scheinen völlig aus dem Ruder zu laufen... -> >Trailer<

Selten habe ich einen so bedrückenden, fast erdrückenden Film gesehen. "Winged Creatures" ist schonungslos offen und zeigt wie komplex die Psyche ist. Jeder der Überlebenden reagiert anders auf das Geschehene, doch jeder verändert sich und nimmt unkontrollierte Verhaltensweisen an. Wir als Zuschauer sehen Menschen praktisch beim fallen zu, immer tiefer und weiter. Da wäre Anne (Dakota Fanning), die ihren Vater bei dem Attentat verloren hat - sie verfällt in einen tiefen Glauben an Gott, trauert nicht und versucht ihren Vater als Helden zu sehen. Oder Jimmy (Josh Hutcherson), der nach der Tat kein Wort mehr spricht und sich völig abkapselt. Oder Carla (Kate Beckinsale) die plötzlich mit ihrem Baby überfordert ist und es grob vernachlässigt. Die Geschichten schreien förmlich das Wort ,,Untergang". Wir können mit "Winged Creatures" tief in die menschliche Seele blicken, wie wahnsinnig komplex sie ist und wie verletzbar. Die Darsteller tuen ihre Sache sehr gut! Vor allem Forest Whitaker ist hervorzuheben. Er spielt den krebskranken Charlie, der glaubt nach dem Erlebten nur noch pures Glück zu haben, welches er auch zuerst hat, doch dann verfällt er seiner früheren Sucht wieder - dem Glücksspiel. Sein Weg ist für mich besonders schwer mit anzusehen gewesen! "Winged Creatures" ist ein Film der mit voller Wucht auf uns einschlägt. Entweder man erträgt die 90 min tiefer Seelenfahrten oder man legt sich eine Komödie ein!

After.Life (2009)

Posted by : Tilly | Mittwoch, 7. September 2011 | Published in


Anna (Christina Ricci) erwacht nach einem schrecklichen Autounfall in einer Leichenhalle. Der Bestatter Eliot (Liam Nesson) ist gerade dabei sie für die Beisetzung in 3 Tagen fertig zu machen. Doch Anna fühlt sich nicht tot. Sie kann sprechen, sehen, hören und denken! Eliot erklärt ihr dass er die Verstorbenen beim Übergang ins Jenseits begleiten kann, es sei eine Gabe. Nun muss Anna ihren eigenen Tod akzeptieren lernen - doch es kommen Zweifel auf. Ist sie tatsächlich bei dem Autounfall ums Leben gekommen? -> >Trailer<
After.Life gefällt mir optisch sehr gut, auch die ein oder andere unheimliche Szene findet Platz. Die Grundidee ist eine sehr gute! Jedoch muss ich sagen dass der "Plot" relativ schnell sichtbar wird. Ich hab zwar noch gehofft dass was ganz anderes am Ende herauskommt aber es blieb dabei. Der Fim ist leicht zu durschauen. Zwar versucht die Macherin uns wenige Male auf eine falsche Spur zu schicken aber diese falsche Fährtenlegung führt schlussendlich nur zu unnötigen Logikfehlern! Achtung Spoiler*: Wie kann Eliot den Unfall verursachen und dann auch noch die "Leiche" einfach so einsacken? Wieso sucht er sich Anna aus und weiss wann sie wo entlang rast? Warum hört Annas Freund ihre Stimme am Telefon nicht? Wieso sieht Anna sich so extrem leichenartig im Spiegel? Ende Spoiler. Im Grossen und Ganzen ist After.Life ganz schick, die Schauspieler hätten zwar mehr gekonnt aber für spannende Unterhaltung ist grösstenteils gesorgt. Es gibt auch sehr interessante Szenen - die zb nahe legen was ein Bestatter mit der Leiche alles durchführen muss damit diese den Verwandten gezeigt werden kann. Allgemein wird hier die Urangst der Menschen behandelt: Der Tod. Man stellt sich vielleicht nach After.Life die Frage ob man das Leben richtig lebt, ob man schon zu viel versäumt hat und man verhindert vielleicht dass man im Streit auseinander geht, denn es kann jeden Tag vorbei sein! Toller kleiner Dialog im Film: Anna:,,Warum sterben wir?" Eliot:,,Um das Leben wichtig zu machen!"...

DVD/Filme ABC

Posted by : Tilly | | Published in




















Es geht darum, sein persönliches Filme ABC zusammen zu stellen. Pro Buchstabe nur ein Film. Der jeweile Film sollte aus der eigenen Sammlung stammen! Zweck ist anderen Menschen Filme vielleicht nahe zu legen - weshalb man auch eher auf unbekanntere Streifen in der Sammlung zurück greifen sollte (War in wenigen Fällen bei meiner Sammlung nicht möglich). Ich bin auf diese Idee gekommen nachdem ich auf youtube Kossis Video dazu angesehen habe - nur hat sie anstatt Filme Bücher ausgewählt. Da ich bei weitem nicht so viele Bücher habe sondern ja eher der DVD Junkie bin liegt es nahe dass ich dieses ABC mit Filmen fülle!

All Over Me (1996)
Claude ist heimlich in ihre beste Freundin Ellen verliebt- diese gerät durch den falschen Freund  auf die schiefe Bahn...

But Im A Cheerleader (1999)
Megans Eltern glauben ihre Tochter sei lesbisch. Sie schicken sie in ein Umerziehungscamp. Dort verliebt sich Megan das erste Mal in ein Mädchen - die rebellische Graham.

Chloe (2009)
Julianne Moore glaubt das ihr Mann sie betrügt. SIe setzt das Callgirl Amanda Seyfried auf ihn an - verfällt ihr aber selbst.

Dämon in mir, der (2004)
Kevin Bacon der durch sexuelle Belästigung Minderjähriger 12 Jahre in Haft war, will sich ein neues normales Leben aufbauen. Seine neue Wohnung befindet sich jedoch direkt gegenüber einer Grundschule.

Eine Hochzeit zu dritt (2005)
Piper Perabo verliebt sich während ihrer Hochzeit mir Jungendfreund Hack in die Floristin Lena Heady und stürzt in ein Gefühlschaos.

Freie Wille, der (2006)
Jürgen Vogel spielt hier einen Vergewaltiger, der versucht nach dem Aufenthalt in einer Anstalt, ein normales Leben zu führen - gegen seinen kranken Trieb.

Große Mädchen weinen nicht (2002)
Zwei Freundinnen stehen vor einer Zerreißprobe. Steffi will Rache an der Geliebten seines Vaters und deren Tochter nehmen und zwingt Kati zu einer schweren Entscheidung...

Höhere Gewalt (2009)
Eine junge, sechsköpfige Clique verbringt ihr letztes gemeinsames Wochenende in einem abgelegenen Landhaus. Jeder von ihnen hat einen eigenen, ganz persönlichen Grund hier mitzufahren. Freundschaft ist keiner davon... Die Situation eskaliert.

Infam (1961)
Audrey Hepburn und Shirley McLain als Lehrerinnen in einer Privatschule für Mädchen, wo ihnen ein jähzorniges Mädchen eine homosexuelle Bindung unterstellt und somit dem Ruf und das Leben der zwei Frauen komplett zerstört...

Jim Carroll - in den Strassen von New York (1995)
Leonardo Dicaprio versinkt im Drogensumpf - nach dem autobiografischen Roman von Jim Carroll

Ken Park (2002)
Dieser Streifen schildert das Leben verschiedener Jugendlicher wieder, die von nahestehenden Personen auf verschiedene Arten misshandelt werden. Flucht finden die Teenager in Sex, Gewalt und dem Tod!

Liebe und andere Grausamkeiten (1993)
David war früher mit Candy zusammen - nun ist er schwul. Auch Candy lässt sich auf die lesbische Jerri ein...

Mädchen in Uniform (1931)
Hertha Thiele findet sich nach dem Tod ihrer Mutter in einem strengen Mädcheninternat wieder. Dort verliebt sie sich unsterblich in ihre Lehrerin Dorothea Wieck.

Nothing To Lose (1997)
Johan flüchtet aus dem Gefängnis und schnappt sich ein junges Mädchen als Geisel. Während dem Roadtrip kommen sich die beiden ungleichen Personen näher.

One Way (2006)
Till Schweiger im Zwiespalt: Sein Schwager vergewaltigt seine Arbeitskollegin und beste Freundin. Dieser droht ihm bei Aussage gegen ihn seiner Schwester von seinen Seitensprüngen zu erzählen...

Peacock (2010)
Cillian Murphy spielt hier einen Mann mit zwei Persöhnlichkeiten. Seine Frau, die er selbst verkörpert nimmt jedoch bald überhand.

Raus aus Amal (1998)
Agnes ist heimlich in die hübsche Elin verliebt. Durch eine Mutprobe kommen sich die beiden näher. Elin jedoch, will sich ihre Gefühle für ein Mädchen nicht eingestehen und flüchtet in eine Beziehung mit Johan.

Speak (2004)
Kristen Stewart verkörpert hier ein 13jähriges Mädchen dass sich nicht überwinden kann nach einer Vergewaltigung über das Geschehene zu sprechen.

Times Square (1980)
Die eine ist reich, die andere kommt aus der Gosse: die beiden Teenager Nicky und Pamela reissen gemeinsam aus und werden zu Berühmtheiten...

Untreu (2002)
Diane Lane betrügt Richard Gere - mit fatalen Folgen.

Very Bad Things (1998)
Robert will Cameron Diaz heiraten, treibt es aber am Jungesellenabschied mit seinen Kumpels zu bunt und die ersten Leichen stellen sich in den Weg...

When Hes not a Stranger (1989)
Annabeth Gish wird vom Freund ihrer besten Freundin vergewaltigt. Als sie vor Gericht zieht, scheinen alle gegen sie zu sein...

Hamburg-Trip: Tolles Hostel/Hotel gefunden!

Posted by : Tilly | Dienstag, 6. September 2011 | Published in









In der Nacht auf den 29.09.11 (Donnerstag) fahren Schatzi und ich nach Hamburg. Dank einem Gewinn ist dies für uns möglich und wir freuen und rießig! Rückfahrt ist am 02.10.11 (Sonntag). Heute habe ich alles daran gelegt ein Hotel für 2 Nächte zu finden. Die dritte Nacht haben wir gewonnen und wird in einem Luxushotel stattfinden :) Ich bin beinahe verzweifelt aber dann bin ich auf ein geniales Hotel gestossen! "Superbude" heisst es und allein die Bilder der Zimmer haben mich mitgerissen. Da gibt es ein pinkfarbiges, eins in rot, blau, grün usw. Alles total eigen und einfach toll! Als ich dann auf die Homepage von ,,Superbude" bin steigerte sich mein Wunsch nach einem Aufenthalt dort nochmal um 1000% denn die Aufmachung und die Möglichkeit sich mit einem Lift virtuell im Hotel zu bewegen ist genial! >Schaut selbst!< Ich hätte gerne das pinke oder rote Zimmer! Als ich im Hotel anrief nahm zu allem hin noch ein totaler netter Mann den Höhrer ab, der war total locker - genau wie man es vom Personal erwartet wenn man die Bilder sieht! Er sagte mir dass ich grosses Glück habe, ein Zimmer sei noch frei! PUH! Mit den Worten ,,Ich freu mich auf deinen Aufenthalt bei uns, bis bald!" verabschiedete der Mann sich von mir :) Und das Ding war geritzt! Ich bin sehr happy dass ich die "Superbude" entdeckt habe und bin mir sicher dass ich nicht enttäuscht sein werde. Übrigens: Die Lage ist auch perfekt - Eine Station vom Hauptbahnhof entfernt, an dem wir am Donnerstag morgen um die 9 Uhr ankommen werden. Beinahe hätten wir ein Deluxe Schlafabteil mit eigener Dusche und WC im Nachtzug bekommen - aber es war bereits belegt! Stattdessen haben wir das Ganze ohne eigene Dusche und WC aber hauptsache wir sind alleine und haben gescheite Betten :) Immerhin fahren wir über 10 Stunden! Vom DB-Gutschein ist nach Buchung der Hin und Rückfahrt sogar noch 103 Euro übrig. Das wird für Kurztrips im Laufe des nächsten Jahres eingesetzt... sprich Baden-Würrtemberg Tickets :)

Kannst es mal lassen? 4 weitere DVDs!

Posted by : Tilly | | Published in















Zurzeit kann man sich ja echt nicht vor den Aktionen auf amazon retten, vor allem nicht wenn in einer gleich mehrere Filme stecken die man schon immer wollte! So auch bei der aktuellen ,,4 DVDs für 24 Euro" Aktion! "Hachiko" ist dabei! Endlich hab ich diesen herzzerreissenden Film mit Richard Gere über eine wahre Geschichte! Bis auf ,,Shutter Island" habe ich jeden bereits gesehen! Ich tipp euch mal wie beim vorrigen Beitrag kurze Inhaltsangaben zusammen!

Gesetz der Rache (Gerard Butler, Jamie Foxx)
Clyde wird eines Nachts von Einbrechern heimgesucht. Seine Frau und Tochter werden dabei auf grausame Art und Weise ermordet. Die Täter werden zwar bald darauf gefasst aber Clyde steht vor einem Scherbenhaufen. Als dann auch noch ein Deal zwischen Staatsanwalt und einem der Täter dazu führt dass dieser auf Bewährung frei gelassen wird nimmt Clyde Recht und Gerechtigkeit selbst in die Hand...

Hachiko (Richard Gere, Joan Allen)
Professor Parker trifft eines Tages auf ein herrenloses Akita-Welpen, das am Bahnhof umher irrt. Er nimmt es bei sich auf. Zwischen ihm und Hachi - wir er ihn nennt - entwickelt sich eine besondere Freundschaft. Hachi beginnt damit sein Herrechen jeden Tag zum Bahnhof zu begleiten und um punkt fünf Uhr dort wieder abzuholen. Bis er eines Tages vergeblich auf sein Herrechen wartet. Parker stirbt während seiner Arbeit - doch Hatchi hört nicht auf, auf ihn zu warten...

Shutter Island (Leonardo Dicaprio, Sir Ben Kingsley)
U.S.-Marshal Teddy Daniels landet 1954 mit seinem Partner Chuck Aule inmitten eines Unwetters auf dem entlegenen Shutter Island. Dort ist aus dem Ashecliffe Hospital, einem Krankenhaus für geisteskranke Schwerverbrecher, eine Mörderin spurlos verschwunden. Schnell ist Teddy klar, dass er keine Unterstützung von den Ärzten zu erwarten hat: Offenbar will man ihn auf falsche Fährten locken und als Schachfigur in einem diabolischen Spiel instrumentalisieren. Teddy setzt dennoch alles daran, das Geheimnis der Insel zu entschlüsseln.(Quelle: amazon.de)

Vincent will meer (Karoline Herfurth, Florian David Fitz)
Vincent leidet unter einem Tourette Syndrom, in einer Klinik soll er lernen damit besser umzugehen. Doch Vincent will mehr - er will ans Meer nach Italien. Er ergreift die Flucht - doch nicht alleine. Zusammen mit der magersüchtigen Marie und dem zwangsneurotischen Alexander begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise - fest entschlossen sein Leben auf eigene Weise zu meistern...

Neue DVDs: Die muss ich sehen!

Posted by : Tilly | Montag, 5. September 2011 | Published in

















Nachdem ich mir den Deal gekauft hatte (Amazon: 10 Euro zahlen - für 25 einkaufen) war es die letzten Tage so weit... ich konnte mich bei amazon ein wenig austoben! Und wirklich jeder der gekauften Filme ist ein Segen für mich. Jeden einzelnen will ich unbedingt bald sehen. Schmuckstücke für meine Sammlung! Sehr bald treffen 4 weitere Highlights bei mir ein! Kurze Inhaltsangaben:

Winged Creatures (Dakota Fanning, Kate Beckinsale)
Ein normaler Vormittag verändert das Leben verschiedener Personen aprupt: Ein Mann schiesst in einem Restaurant wild um sich und tötet wahllos Menschen. Die Überlebenden müssen nun die furchtbaren Ereignisse für sich verarbeiten und jeder tut dies auf eine andere Art und Weise...

12 Monkeys (Bruce Willis, Brad Pitt)
Die Erde ist nach einem Vierenbefall entvölkert, wenige Überlebende vegetieren nun in einem Unterweltsystem vor sich hin. Die einzige Hoffnuf besteht darin, einen Boten durch die Zeit zurück zu schicken um den Ursprung der Katastrophe zu finden. Der Schwerkriminelle James Cole ist einer der Auserwählten...

Awake (Jessica Alba, Hayden Christensen)
Clay hat alles: Geld, eine Karriere und eine wunderschöne Freundin. Doch er wartet auf ein Spenderherz. Als dieses eintrifft verwandelt sich seine anfängliche Freude jedoch in blanken Horror denn Clay bleibt während der Narkose bei vollem Bewusstsein - kann sich aber nicht mitteilen - und muss Schreckliches erfahren...

After Life (Christina Ricci, Liam Neeson)
Anna erwacht nach einem schrecklichen Unfall in einer Leichenhalle. Eliot ist gerade dabei ihren Körper für die Bestattung vorzubereiten. Doch Anna fühlt sich nicht tot. Eliot hingegen erklärt ihr, dass sie sich in einer Zwischenwelt befinde und nur er die Gabe hätte, die Verstorbenen auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Anna muss nun ihren eigenen Tod akzeptieren aber es kommen Zweifel auf: Ist sie wirklich bei dem Unfall ums Leben gekommen?

Man On Fire (Dakota Fanning, Denzel Washington)
Der gebrochene Ex Marine Creasy wird als Bodyguard für die 12 jährige Pita angagiert. Zwischen den beiden ungleichen Persöhnlichkeiten entwickelt sich eine Freundschaft. Als das passiert, was Creasy verhindern sollte -Pitas Enführung- sieht er rot und beginnt einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen die Entführer.

"Unter Uns" traut sich an die erste lesbische Liebesgeschichte!

Posted by : Tilly | Samstag, 3. September 2011 | Published in

16 Jahre lang flimmert "Unter uns" bereits über den Bildschirm (RTL, Mo - Fr, 17.30 Uhr) und nie wurde eine homosexuelle Geschichte erzählt. Nun endlich trauen sich die Macher an das noch unberührte Thema heran - was mich persönlich natürlich sehr freut ;) Zumal es zwei sehr interessante Seriencharaktere sind. Zum einen Rebecca (rechts), die schon Jahre lang in der Soap eine feste Rolle als heterosexuelle Frau hat, zum anderen Bine (Ela Paul - Sängerin von Wonderwall) die erst seit kurzem eine feste Rolle in der Serie hat. Bine die zuerst mit Nils lieert ist und von diesem immer häufiger körperlich und psychisch misshandelt wird, findet Unterschlupf bei Rebecca, die mit ihrem Freund Rufus zusammen lebt. Beide Frauen verstehen sich auf Anhieb sehr gut und  daraus entwickelt zuerst Bine mehr: Sie verliebt sich in  diedeutlich ältere Rebecca! Bis jetzt ist nur bekannt, dass es wohl zu einem Kuss kommen wird...! Ich bin sehr gespannt und freue mich über diese Thematik! Leider gibt es bis jetzt nur obiges Bild welches die beiden wirklich irgendwie zusammen zeigt. Ich denke das wird sich ändern wenn die Geschichte seinen Lauf genommen hat. Ab nächste Woche sollte man RTL anschalten wenn man mit fiebern möchte :)

10 x deutschsprachige Lyrics

Posted by : Tilly | Freitag, 2. September 2011 | Published in



Ein par Blogger haben es breits getan & entdeckt habe ich es heute Nacht bei Sumi von Chaosmacherin.de! Es geht darum, seine zehn liebsten deutschen Lyrics Schnipsel zu posten. Da ich gerne deutsche Musik höre und meine Favoriten Bands überwiegend auch deutschsprachig sind, keine Frage für mich - ich mach mit! Es gibt weitaus mehr tolle Lyrics-Schnipsel als 10. Hier aber nun meine Auswahl:



Es wird nie einfach sein, nichts kommt von allein.
Du kannst es. Du kannst es, 
ja du kannst es!
Heile dich selbst - steh auf wenn du fällst.
Ja, du kannst es. Du kannst es.
Ich weiss du kannst es.
Ein Stück hartes Brot - auf einem langen Weg.
Eine Last die Stark macht,
wenn man sie trägt
 (Der W. - Du kannst es) 

Jetzt oder nie - ich verlasse diesen Ort
Jetzt oder nie - ich gehe einfach von hier fort
Jetzt oder nie - eine Stimme spricht zu mir
Ich bin schon viel zu lange hier...
Ich bewege mich jeden Tag
2 Meter über meinem Grab
Sag mir was soll ich hier
Wenn die Wote ihren Sinn verliern
(Böhse Onkelz - Jetzt oder Nie) 
 
Es ist nicht wie im Film
Da stirbt der Held zum Schluss,
Damit man nicht zu lange ohne ihn auskommen muss.

Es ist nicht wie im Film
Man kann nicht einfach gehen
Man kann auch nicht zurückspulen
Um das Ende nicht zu sehn 

(Farin Urlaub - Sonne)

...und ich kann es noch gar nicht so richtig glauben,
doch du stehst hier direkt vor meinen Augen.
ich will dass es zwischen uns nicht nur so ein Effekt ist,
ich will dass es alles hier echt perfekt ist.
Und ich glaub daran, dass es besser ist, wenn ich es fühlen kann. 
Für diesen einen Augenblick sind alle meine Zweifel weg...
weil es echt ist.
(Glasperlenspiel - Echt) 

Jede Nacht schau ich auf zu dir,
meine Sünde so tief in mir.
Deine Schönheit macht mich blind,
solange wir zusammen sind.
Hab dich schon tausend mal verflucht
deinen Duft in der Nacht gesucht.
Hast mich verführt mit meinem Leid,
fand mich bei dir in der Ewigkeit...
Reiss mir mein Herz aus meiner Brust,
erfüll die Sehnsucht meiner Lust.
(Staubkind - Mein Herz)

Ich sehe in dein Gesicht
Wie es in Vergessenheit zerbricht.
Doch wer so weit geht wie wir zwei,
der zerbricht an dieser Zweisamkeit
 
Hörst du die Engel dort am Himmel wein´
Sie wissen wir beide werden nie wieder zusammen sein
Diese Liebe war zu groß für uns
Und sie ist Schuld das wir jetzt einsam sind...
(Engelsblut - Engel weinen) 

Diesmal wird es für immer sein
Auch diese Wunde wird verheiln
Ich reiß mich los muss mich befrein
denn unser Schicksal holt uns ein
(Eisbrecher - Vergissmeinnicht)

Alles, was wir haben, das sind wir.
Worauf wir warten, das ist hier.
Siehst du die Zeichen,
Liebe und Zorn.
Alles was bleibt
ist eine Flucht nach vorn.
(Faun - November) 

Mach das Pflaster nicht ab,
führ mich hinter das Licht,
auch wenn wir verloren gehn, bitte sag es mir nicht.
Auch wenn das Glück uns verlässt,
auch wenn wir ohnmächtig sind
bitte lass mich im Glauben dass wir heilig sind
(Juli - du lügst so schön)
 

Damit ihr wisst, wie es ist
in der Hölle zu sein
damit ihr wisst, wie es ist
nach Erlösung zu schrein
nur deshalb komm ich zurück
mit flammendem Blick
ich nehm das letzte Streichholz
und verbrenne eure schöne heile Welt.
(Oomph! - Das letzte Streichholz)