Das wars! 2011 wird zu 2012!

Posted by : Tilly | Samstag, 31. Dezember 2011 | Published in


In wenigen Stunden rutschen wir also ins neue Jahr. Das Jahr 2011 ist dann Geschichte und 2012 hält Einzug. Das Jahr dass laut Maya das Weltuntergangs-Jahr sein wird - am 21.12.12 soll die Welt sich verabschieden. Wenigstens nicht heute bzw morgen um Punkt 0 Uhr! Können also in Ruhe feiern - ohne Schutzbunker Atmosphäre. Zwar finde ich das ganze Silvester Getue arg übertrieben und ich muss mich beinahe übergeben wenn ich im TV Sendungen sehe in denen alle total sentimental reagieren wenn das Feuerwerk los geht - rum Geknutsche da, "Ich liebe dich so sehr" hier und nicht zu vergessen "Ohne dich hätte ich das letze Jahr nicht überstanden" ... würg kotz brech... dennoch feier ich auch ein bisschen rum. Aber zuhause vor der Mattscheibe bei Snacks, bisschen Alkohol und guten Filmen. Am amüsantesten wird es wenn das Knallen los geht, oft ja schon lange vor 12, denn dann laufen die Katzen Amok. Vor allem Mogli- da es sein erstes Silvester ist und er allgemein ein sehr schreckhafter Kater ist. Armer Kerl. Aber warum rasten wir eigentlich alle so aus wenn das passiert was heute Abend passiert? Praktisch ändern sich ja nur ein paar Zahlen über Nacht. Sonst passiert ja eigentlich rein gar nichts! Na ja, man kann Silvester wunderbar benutzen - nämlich als Vorwand um sich zu besaufen. Seit 2-3 Monaten bin ich aber ein richtiger Anti-Trinker geworden. Ich trinke sehr selten und wenn, dann schmeckt es mir einfach gar nicht mehr und ich belasse es bei einem Glas! Wie dem auch sei. Es folgen nun ein paar Highlights aus dem Jahr 2011 - auch wenn es davon kaum welche gab...! Euch allen einen guten Rutsch oder was auch immer ;)

  • - April: spontane Reise nach Karlsruhe. Tolle Stadt!
  • - Mai: 1-jähriges mit Schatzi!
  • - August: spontaner Familienzuwachs! Mogli - 2 Monate alter Kater <3
  • - September: Gewonnene Reise nach Hamburg eingelöst. 
  • - November: 1 1/2-jähriges mit Schatzi!
  • - Dezember: 1 Jahr im Besitz des Führerscheins.
Und nun noch "die" Bilder des Jahres. Meine Favoriten-Schnappschüsse! 
Sorry für teils schlechte Qualität!








52 Songs #26 - Mitsingen

Posted by : Tilly | Donnerstag, 29. Dezember 2011 | Published in


Ein Thema mit reichlich Auswahl für mich - weil ich sehr viele Lieder mitsingen kann, wenn ich sie besonders mag! Aber auch sonst kann ich Songs einfach sehr schnell problemlos auswendig. Ich habe also da gesessen und gewartet bis mir irgendein bestimmter Song ins Hirn fliegt - und dann ist es passiert. Der Song ist etwas älter - aber ich hab ihn damals rauf und runter gehört und konnte auch hier schnell und ohne Probleme mitsingen - und ich kann es auch heute noch! Hab es gerade versucht - einwandfrei! Ich träller jetzt hier noch ein bisschen rum und hier ist er für euch, der Song zu Thema Nr. 26: Avril Lavigne mit "Complicated".

Amazon Aktion "4 für 20 Euro"

Posted by : Tilly | Dienstag, 20. Dezember 2011 | Published in
















Egal wie knapp das Geld ist, ich kann es nicht lassen und betrete fast täglich den virtuellen Shop von amazon.de. So auch vorgestern Abend und was erblickten meine braunen Äuglein? Jede Menge tolle DVD Titel in der aktuellen "4 für 20 Euro" Aktion. Freude und Panik tanzten Tango aber aufzuhalten war ich dann doch nicht! Ich konnte mich releativ schwer entscheiden, da wirklich interessante Titel dabei sind, aber schlussendlich fanden sich 4 Stück zusammen. Besonders froh bin ich über ,,Alles was wir geben mussten" - diesen Film wollte ich schon länger aber für 9,97 Euro war er mir einfach zu teuer. Durch diese Aktion habe ich ja nun nur 5 Euro für ihn ausgeben müssen! Das einzige das mich stört, ist dass es den Film aktuell nur in der "Cine-Projekt"-Edition gibt (mir gefallen die Hüllen dieser Reihe nicht). Na ja...! Hier nun die Liste aller neu ergatterten Filmchen UND schaut unbedingt auch mal rein - vorausgesetzt ihr habt noch einen Zwanziger übrig ;)

Schöne tote Mädchen (2002)

Posted by : Tilly | Montag, 19. Dezember 2011 | Published in





















Mare (Nina Violic) und Iva (Olga Pakalovic) sind ein lesbisches Liebespaar und ziehen in eine neue Mietswohnung. Die Bewohner des Hauses scheinen zuerst freundlich und nett doch nach und nach kommt zum Vorschein was wirklich hinter den Gesichtern steckt. Da wäre ein Ex-Soldat, der regelmässig seine Frau verprügelt- weil diese ihm nur zwei Mädchen geschenkt hat, die Vermieterin Olga die krankhaft neugierig ist, Herr Rukavina der seine tote Frau zuhause im Sessel aufbewahrt oder Dr. Peric der illegale Abtreibungen in seiner Wohnung vornimmt. Als bekannt wird das die beiden Frauen ein Liebespaar sind und Daniel, der Sohn des Vermieterehepaares, sich auch noch in Iva verguckt eskaliert die ohnehin schon bedrohliche Situation auf das Schlimmste...
Als ich die Inhaltsangabe auf der DVD Rückseite laß wusste ich auf jeden Fall schon dass hier nichts Gemütliches auf mich zu kommt. Auch die Kritiken versprachen mir unangenehmes Kino - doch da ich auch der Typ für solche Filme bin, wollte ich den Streifen gleich ansehen, nachdem er heute bei mir eintraf. Der Anfang beginnt mit dem "Fast-Ende" und sorgt dann kurz für Verwirrung - man muss sich erst zurecht finden, die verschiedenen Bewohner einordnen und sortieren, wenn man das dann aber geschafft hat kann man sich voll auf den Streifen einlassen  - es sei denn die bedrückende Atmosphäre ist nicht zu ertragen. Diese ist ständig da und man fühlt förmlich dass der grosse Knall nur noch wenige Meter entfernt ist. Und dann ist er da und er ist so ereignisreich dass man kaum Luft holen kann. Schreckliche Dinge geschehen und man ist einfach nur noch fassungslos. Viele Situationen und Ausdrücke machen den Zuschauer gezielt wütend und man kann nur den Kopf schütteln. Der ganze Film ist im Stil des Cinema Noir fotografiert und transpotiert somit noch mehr das ungemütliche Gefühl. Ob der Film nun gut oder schlecht ist kann ich hier überhaupt nicht entscheiden. Ein klares Urteil für solch einen "schrecklichen" Film zu fällen ist für mich unmöglich- somit spricht einfach meine Kritik für sich. Für den Einen eine Warnung, sich den Film nie anzusehen, für den Anderen ein Grund vielleicht mal nach ihm Ausschau zu halten. Aktuell übrigends für 3,33 Euro bei amazon! Ich möchte noch erwähnen, dass ich es noch nie so schwer fand eine Kritik zu verfassen wie bei "Schöne tote Mädchen". Verzeiht!

52 Songs #25 - Weihnachten

Posted by : Tilly | | Published in


Musste ja kommen, dieses Thema. Oh je. Nachdem ich bei Nummer 24 schon ausgesetzt hatte weil ich bei "Kindheit" einfach irgendwie total hirntot da stand - kann ich jetzt nicht auch noch passen. Also nehm ich einfach den Song, den ich jetzt in der Vorweihnachtszeit am meisten zu hören bekomme - er läuft oft während der Arbeit im Baumarkt! Es ist Melanie Thorntons "Wunderful Dream". Die Gute ist ja leider 2001 ganz in meiner Nähe mit einem Flugzeug abgestürzt und viel zu jung gestorben! ... Ihr Lied wird immer in der Weihnachtszeit gespielt seither und ja, es passt!

Zeigt her eure Zahnpasta

Posted by : Tilly | Samstag, 17. Dezember 2011 | Published in

















Herrlich, dass man bei dieser Bloggeraktion von Lordy nichts Übliches fotografieren soll - sondern... ganz untypisch ... seine Zahnpasta. Und man kann sogar was gewinnen - einen Amazon Gutschein und das kann ich natürlich nicht ignorieren! Ich benutze zwar unterschiedliche Zahnpasten aber ein "Long-Time-Favorit" ist die "Signal white Now" - klar, die Werbung ist total übertrieben und die Zähne werden auch nicht dauerhaft sofort weisser... aber es macht die Zähne tatsächlich kurz etwas heller - ist aber nicht von Dauer! Dennoch  ein ganz netter Nebeneffekt! Ansonsten tut sie was sie soll - die Zähne pflegen und schützen! Die Paste selber ist blau! So, das war jetzt furchtbar interessant, nicht? Soll keine Schleichwerbung sein oder so, zumal ich das Ding auch recht teuer finde (über 3 Euro) und das man da noch ein Deo sieht dass ist auch keine Absicht :) bla bla blubb. Mein Beitrag ist hiermit beendet - Auftrag erfüllt und ich hoffe ich hab Glück und gewinne!

Freud & Leid in der Weihnachtszeit

Posted by : Tilly | Donnerstag, 15. Dezember 2011 | Published in

Jetzt vor Weihnachten kusieren wieder jede Menge weihnachtliche Videos in facebook, youtube und Co. Besonders angetan haben es mir die Videos in denen Kinder beim Geschenke öffnen gefilmt werden und... ja, vor Freude einen Schreianfall bekommen und beinahe zusammen brechen oder ihre Eltern verdammen und hassen. Zweites ist wohl eher ganz selten der Fall aber man hat sich mit den Kleinen im Rahmen einer amerikanischen Sendung einen Scherz erlaubt: richtig blöde Geschenke und somit auch Enttäuschung pur. Das seht ihr im ersten Video, im Zweiten strahlt die pure Freude - jede Menge Kinder die sich wirklich sehr heftig über die Wii freuen sind dort zu sehen! Wollt ich euch natürlich nicht vorenthalten und deshalb dieser Post! Viel Spass!



Wir sind die Nacht (2010)

Posted by : Tilly | Dienstag, 13. Dezember 2011 | Published in


Lena (Karoline Herfurth) stammt aus ärmlichen Verhältnissen und hält sich mit Diebstählen über Wasser. Als sie eines Abends in einem illigalen Club feiern möchte, trifft sie auf die faszinierende Louise (Nina Hoss),die ihr sogar Geld schenkt. Was Lena nicht weiss, diese ist Anführerin einer Vampir-Clique und auf der Suche nach DEM Menschen ihres ewigen Lebens. In Lena glaubt sie, diesen Menschen gefunden zu haben und beisst sie. Doch was zuerst als Segen scheint, entwickelt sich für Lena schnell zum Fluch...denn nicht nur die Sonne bleibt ihr verwehrt - scheinbar auch ihre Gefühle für den Polizisten Tom (Max Riemelt) scheinen ohne Zukunft... ->Trailer

Ich mag wirklich selten einen deutschen Film und um ehrlich zu sein war ich auch sehr überrascht über mich, dass ich einen deutschen VAMPIRFILM unbedingt haben wollte. Doch der Trailer hat mich irgendwie vollkommen gepackt und nichts hielt mich mehr auf mir diesen Streifen zu besorgen. Und... ich habe es NICHT bereut. So was hätte ich den Deutschen nich zugetraut. Wie oft finde ich das deutsche Filme zu lasch, perfektionistisch und leise sind - doch hier, hier finde ich einfach alles toll! Am Anfang wird man noch stark an "Twilight" erinnert .. denn eine Frauenstimme spricht gefühlvolles, poetisches während des Ablaufs der ersten Bilder des Films... doch schon bald bewegt man sich hier auf eigenem festen Grund. "Wir sind die Nacht" ist ein deutscher Film der sich echt zeigen kann. Die Schauspieler gefallen mir durch die Bank weg. Karoline macht ihren Teil mal wieder super und spielt fast alle an die Wand. Toll finde ich hier dass ihre Verwandlung nicht "mir nichts dir nichts" geschieht, sondern dass es eine Entwicklung ist. Auch dass sie ihrer grossen Liebe VOR diesen Geschehnissen begegnet gefällt mir. Des Weiteren ist es bewegend dass man teilweise auch festhält wie die Vampir Ladys darunter leiden dass sie nicht mehr menschlich sind. Zb muss Charlotte (Jennifer Ulrich) den Tod ihres eigenes Kindes, das mittlerweile eine alte Dame ist, mit erleben - während sie selbst eine junge strahlend schöne Frau ist! Ich war bestens unterhalten und möchte beinahe sagen, dass "Wir sind die Nacht" nun zu meinen Favoriten zählt in Sachen deutscher Film!

Mein unglückliches Wichtelgeschenk

Posted by : Tilly | Freitag, 9. Dezember 2011 | Published in


Wie hab ich mich über die Post gefreut. Ich hab gleich gesehen dass es das Wichtelgeschenk sein muss. Denn der Absender war mir unbekannt. Doch meine Freude ist schnell verflogen - aber es liegt nicht an dir, liebe >Sid<, sondern an meiner Blödheit: Ich hab "Sucker Punch" nun doppelt weil ich es nicht lassen konnte etwas aus meinem >Wunschzettel< noch im Dezember selber zu kaufen (siehe Beitrag unter diesem) :( FAIL,FAIL,FAIL! Was mach ich denn jetzt damit? Weiter verschenken? Verkaufen? Oh je, was für ein Pech! Sid hat aber noch etwas dazugelegt dass für mich ganz neu ist, nämlich Milka Oreo Schockolade - interessante Mischung! Hab ich noch nie probiert- ist ja auch sehr neu! Ich bedanke mich also hiermit herzlich bei dir Sid! Mein Wichtelgeschenk an mein Wichtelkind habe ich gestern Abend ebenfalls verschickt - die Person wird es also morgen bekommen! Ich hoffe, dass es da keine doppelten Tatsachen geben wird...

Nikolaus Geschenk von mir an mich!

Posted by : Tilly | Donnerstag, 8. Dezember 2011 | Published in


Zurzeit ist amazon so lieb und scheinbar in Weihnachts- und somit ,,Nächstenliebe"-Stimmung - denn es sind einige Filme sehr stark reduziert! Ich hätte mir weitaus mehr als 6 DVDs (eine folgt noch) kaufen können, aber ja, das liebe Geld! Dennoch konnte ich einfach nicht anders und hab mir nun halt selbst etwas geschenkt! Es lohnt sich auf jeden Fall die Tage mal bei amazon vorbei zu schauen, es wird mit Sicherheit für jeden das ein oder andere Schnäppchen geben!

  • "Im Winter ein Jahr" (2008) mit Karoline Herfurth (5,99 Euro) - ich weiss schon länger dass es ihn gibt, meine Mutter hat ihn vor 2 Jahren mal gesehen und sagte er sei recht gut! Vorgestern hab ich mir den Trailer angesehen und er hat mich gekriegt! Ausserdem finde ich Karoline als Schauspielerin super - weshalb ich mir auch...
  • "Wir sind die Nacht" (2010) bestellt habe, ebenfalls mit ihr in der Hauptrolle. Aber auch der Trailer hat mich überzeugt! Ich dachte immer ein deutscher Vampirfilm- das kann ja nichts werden, bis ich mir eben dann den Trailer angesehen habe... - die DVD musste sofort in den Warenkorb! 7,99 Euro!
  • "Sucker Punch" (2010) mit Emily Browning. Damals im Kino mit Schatzi zusammen gesehen - war sehr gut unterhalten und fand das Ganze sehr sehr stylisch und cool gemacht - ausserdem ist der Soundtrack Bombe! Da mir die DVD zum Start hin vor ein paar Monaten noch zu teuer war hab ich gewartet und es hat sich gelohnt - 4,90 Euro!
  • "Its Kind of A Funny Story" (2010) mit Emma Roberts. Ich habe hier auch eine Filmreview zu diesem Film verfasst. Ich war ja nicht so begeistert und eher enttäuscht aber ich konnte bei dem Preis nicht anders. Irgendwas hat der Film halt doch UND Emma Roberts spielt mit! Die Extras sind auch ganz nett, zb "unveröffentlichte Szenen" - ich hoffe dass da die Puzzlestücke zusammen kommen die mir am Ganzen fehlen! 5,97 Euro!
  • "Kevin allein in New York" (1992) mit Macaulay Culkin. Aktuell habe ich in einem Weihnachtspost auch diesen Film genannt und oh Wunder - ich habe ihn bis heute noch gar nicht mal selbst besessen! Ich hab ihn mir im TV oder bei meiner Tante auf VHS immer angesehen. Und jetzt wars endlich so weit... beide Teile für je nur 4,97 Euro! Aber erstmal hab ich mir nur Nummer 2 besorgt. Am Ersten habe ich ja nicht so grossen Gefallen gefunden.

"Unter Uns" wird lesbisch und google auch?

Posted by : Tilly | Dienstag, 6. Dezember 2011 | Published in


Zumindest bei meinen Top Begriffen! Ich habe mal wieder einen Blick auf die Schlagwörter geworfen die Menschen hier auf meinen Blog geführt haben und siehe da, der Post über die sich anbahnende lesbische Liebesgeschichte in "Unter Uns" beschehrte mir ein paar mehr Besucher!

  • - Unter Uns Lesben (47)
  • - Unter Uns lesbisch (34)
  • - Lesben bei Unter Uns (5)
  • - Unter Uns Lesbe (5)
  • - Unter Uns Bine lesbisch (3)
  • - Ela Paul lesbisch (3)
So, sieht das Ganze aktuell aus und der 47er steht sogar auf Platz eins vor "Sailor Moon". Anlass für mich nochmal über die, nun auch schon fortgeschrittene lesbische Liebesgeschichte, zu berichten! Mittlerweile haben die zwei Hauptcharaktere dieser Geschichte, Bine und Rebecca, bereits miteinander geschlafen und es blieb also nicht nur bei den zwei Küssen. Ich bin persönlich nicht so angetan von der Entwicklung der Geschichte. Ersteinmal dauerte es ewig bis das Ganze in Schwung kam. Immer mal wieder störte uns eine Woche Pause, die das Thema völlig ausser Acht ließ und dann plötzlich  geht es ganz schnell! Rebecca finde ich ungünstig gewählt für diese "neue" Rolle. Es fühlt sich nicht passend und ehrlich an! Ich spür nichts! Bine finde ich hingegen toll! Man merkt dass das "Unter Uns" Team sich hier auf Neuland bewegt und sich irgendwie nicht ganz sicher ist! Was ich vor allem auch in den Reaktionen von Nebendarstellern merke. Ich find es ganz schön schwach für 2011! Vor allem mit Blick auf andere Soaps die dieses Thema, nämlich Homosexualität, schon in die "Norm" aufgenommen haben...

Lern bloß was Anständiges!

Posted by : Tilly | Montag, 5. Dezember 2011 | Published in


Jetzt weiss ich warum das so wichtig ist! Ich wollte es einfach nicht wahr haben aber eine Lehre rettet uns den Arsch im Leben! Ich wollte nie einsehen warum ich 3 Jahre etwas lernen soll dass ich zu 50% schon kann (Büro Krams) und dafür auch noch einen Lohn von nur 3,45 Euro in der Stunde kassieren! BUH!. Klar, ich kann nicht alles - aber ich könnte ebenso gut eingelernt werden und eine feste Arbeitsstelle im Büro würde funktionieren - aber DICH NIMMT NIEMAND OHNE EINE LEHRE! Ich habs jetzt verstanden, jetzt wo ich für einen eher kleinen Lohn, ziemlich anstrengende, teils auch gefährliche Arbeit, verrichte. Man ist nichts! Man hat nichts! Mitte November hab ich mit der Arbeit im Baumarkt begonnen und ich dachte ich bekomme meinen ersen Lohn (was im Nov. immerhin 210 Euro waren) zum Dezember hin... aber falsch gedacht! Ich bekomm meinen Lohn erst am 27. Dezember (!!!!) - und dann auch nur den vom Novemer... am 27. Januar folgt dann der Dezemberlohn usw. Ich hatte das Geld fest eingeplant, gerade wegen Weihachten, und jetzt kann ich so lange auf den ersten Lohn warten und mich weiter für ein paar Euro rum schicken lassen. Teilweise fühle ich mich wie Abschaum behandelt. Ja, aber was bin ich auch - ich hab nichts, ich bin abhängig von solchen Jobs ohne eine Lehre! Ich muss 2012 irgendeine Lehre machen, IRGENDEINE - ich will mich nicht mehr unter Wert verkaufen! Wie oft kämpfe ich mit den Tränen wenn ich irgendwelche Sachen verräume, weil mich wieder irgendein Kommentar oder eine Tatsache verletzt hat, wie oft bin ich geschockt darüber was man mich als 162cm kleine Frau machen lässt, wie oft schneide ich mir in die Hände, wie oft sieht man minimale Fehler an mir anstatt mich einmal dafür zu loben dass ich mir zb in 3 Metern Höhe beinahe das Genick breche wenn ich mit 10 Kilo Kartons oder mehr kämpfe - nur um alles korrekt zu versorgen?!... Man gibt sein Bestes und es zählt nicht! Es ist egal! Man ist egal! Ich habe bereits fast 7 Kilo verloren - Ein (positives) Ergebnis aus Anstrengung und Kummer! Ich bin zu sensibel und verletzlich um mein Leben lang solche Jobs zu leisten! Und auch sonst ... es sollte ein Gesetz geben, gegen diese Ausbeutung...

52 Songs #23 - Parental Advisory

Posted by : Tilly | | Published in


Ein verdammt schweres Thema. Mit Untertitel:,,Was Eltern auf die Palme bringt". Da meine Eltern äusserst tolerant waren als ich noch zuhause gewohnt habe und ich eh kaum zu laut Musik hörte - und wenn, dann haben sie mich halt gebeten leiser zu machen aber es lag dann eben nicht am Song. Deswegen habe ich einen Song gewählt der für mich textlich, ohne persönlichen Hintergrund, doch ganz gut zum Thema passt. Die Ärzte mit "Junge".

Its Christmas Movie Time!

Posted by : Tilly | Freitag, 2. Dezember 2011 | Published in

Es ist Dezember! Es ist Weihnachtszeit! Okay, Vor-Weihnachtszeit. Aber überall schreit es nach Weihnachten! Die Lichter <3 & die Weihnachtsmärkte. Nur der Schnee fehlt bis jetzt, aber laut meines Dads wird es wohl auch bald zum ersten weißen Regen kommen :) Ich finde die Weihnachtszeit ist eine der schönsten Zeiten des Jahres! Und die Zeit wird mir auch noch versüsst - nämlich mit meinem Top Weihnachts Filmen! Es gibt Filme, die passen genau in diese Zeit. Die schau ich am liebsten im Dezember! Manche sind schon Tradition! Und dieser Post ist dazu da um euch diese Filme zu nennen und vielleicht holt ihr euch den ein oder anderen Titel auch noch nach Hause um ihn mit euren Lieben oder auch alleine zu schauen :) Lets go!


















Versprochen ist Versprochen (1996)
Seit meiner Kindheit ist dieser Film einfach ein MUSS! Er macht Laune, ist witzig, spannend, herzerwärmend und noch dazu spielt er halt einfach in der Weihnachtzeit! Und es geht um ein Geschenk. DAS Geschenk. Der kleine Jamie wünscht sich von seinem Vater (Arnold Schwarzenegger) die "Turbo-Man" - Figur und dieser setzt alles daran um an das heiss begehrte Spielzeug zu kommen - was sich als äusserst turbolent und schwierig erweist. ->Trailer


















Kevin allein in New York (1992)
Auch schon seit frühester Kindheit ein ,,Kann ich immer wieder sehen"- Streifen. Ich habe zuerst diesen zweiten Teil gesehen. "Kevin allein zu Hause" folgt erst Jahre später! Mir gefällt der 2. deutlich besser und er ist für mich einfach ein kleiner Klassiker. Kleiner Junge zur Weihnachtszeit alleine in einer Grossstadt, zwei Gangster auf seinen Versen und viel Spass und Spannung! Ich finde zwar dass der Showdown etwas hart daher kommt und für Kinder nicht unbedingt geeignet ist - aber das tut meiner Liebe zu diesem Film keinen Abbruch! ->Trailer
















Polarexpress (2004)
Ein computeranimiertes Weihnachtsabenteuer. Tolle Effekte und Bilder, viel Gefühl und Spass, Spannung und einfach für Jedermann! Wie reisen hier mit einem kleinen Jungen der sich nicht mehr sicher ist ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt in einer Dampflokomotive zum Nordpol. Dort soll sein Glaube neu entfacht werden - immer wieder berührend und abenteuerlich!->Trailer



















Tödliche Weihnachten (1996)
Fällt absolut aus dem Rahmen - is aber so! Ich finde den deutschen Titel scheisse, aber darum gehts nicht! Ich habe diesen wirklich actionreichen Streifen mit Geena Davis vor ein paar Jahren das erste mal im Dezember gesehen - er kommt irgendwie oft um diese Zeit (wahrscheinlich am meisten wegen seines Titels) und ich habe ihn für gut befunden! Ich mag nur wenige Actionfilme, aber diesen hier mag ich und für mich gehört er seither absolut in die Weihnachtszeit! Es geht um die schöne Samantha die an ihre Vergangenheit als Top-Agentin erinnert wird - nachdem sie an Amnesie litt. Sie geht noch einmal ihren "Wurzeln" nach! Mit dabei ist auch Samuel L. Jackson und jaaa, es weihnachtet auch in diesem Film natürlich ein wenig! ->Trailer