Bloggerwichteln 2014

Posted by : Tilly | Mittwoch, 17. Dezember 2014 | Published in


Und wie jedes Jahr habe ich wieder sehr gerne beim Bloggerwichteln teilgenommen. Organisiert hat das die liebe Kasumi von Chaosmacherin.de ! Tausend Dank! Ich habe mein Geschenk nun erhalten und natürlich ist Meines auch schon ne Weile weg. Ein dickes Dankeschön geht an Helene von harder-to-breathe.de, welche genau ins Schwarze getroffen hat. Da ich ja ein großer Sailor Moon Fan bin, kam die Tuxedo Mask Figur als Schlüsselanhänger inklusive Hut sehr gut an. Ebenso eine Kerze mit Mond in einem Glas - ich steh zurzeit besonders auf die warmen Lichter. Dazu eine schicke süße Karte -perfekt. VIELEN LIEBEN DANK. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei :)

Frida, das Findelkind

Posted by : Tilly | Mittwoch, 5. November 2014 | Published in


Am Samstagabend klingelte es unerwartet an meiner Haustüre und eine Jungenstimme fragt mich an der Gegensprechanlage, ob ich ein Katzenbaby vermisse. Ich ging nach unten und da saß es. Ein winziges Etwas auf meiner kalten Steintreppe. Um es herum 4 Jungs im Alter von 14-15 Jahren. Ich konnte gar nicht anders, als das Kätzchen hoch zu nehmen um es etwas zu wärmen. Es zitterte, roch streng, nieste ständig, atmete schwer und hatte eine schlimme Bindehautentzündung. In diesem Moment war klar: Ich würde mich dem Katzenkind erstmal annehmen. Die Jungs bedanken sich, da sie scheinbar schon an mehreren Türen geklingelt hatten um die Besitzer ausfindig zu machen. Es wurde aber immer klarer: Dieses Kind kommt höchstwahrscheinlich von einer Streuner Familie und hat gar keine menschlichen Besitzer. Es ging wohl verloren und war dem Tod nahe. Meine Freundin und ich schätzen das Kätzchen auf knapp einen Monat, da es so winzig war. Es schlief zum Glück schnell unter einer wärmenden Decke und auf meiner Brust ein. Es ist wohl wahr, dass so kleine Wesen Nähe und einen Herzschlag brauchen um sich sicher zu fühlen. Schon nach einer Mütze Schlaf war die Kleine viel fitter - sie spielte schon etwas. Ich schlief diese und kommende Nacht mit ihr auf dem Sofa, sie lag ständig bei mir <3 Ihre Augen versorgten wir so gut es ging mit Kamillentee Beutel - aber es war klar, dass wir am Montag zum Tierarzt gehen würden. Sonntags war sie zwar recht fidel und man konnte sie gut mit der Flasche füttern, aber die Augen waren nicht wirklich eine Entwarnung wert. Achso: Einen Namen hatten wir da bereits gefunden. Aus Spaß sagte ich "Na, du Frida!" und es passte irgendwie bromt. Am Montag ging es dann zum Tierarzt, Frida war relaxt und offen gegenüber dem fremden Mann. Sie ließ sich eine Salbe in die Augen schmieren (spielte sogar auf dem Behandlungstisch mit der Tube), eine Spritze geben, fraß ohne Anstand die Entwurmungs Paste und ließ sich entfohen. Dann die Überraschung: Frida soll bereits 8-9 Monate alt sein - sie sei nur etwas zurück geblieben wegen der Umstände. Ob sie schon länger ohne Mama umherirrte? Fridas Augen waren schon nach der ersten Anwendung mit der Salbe viel besser- jetzt, am Mittwoch ist sie wirklich das blühende Leben - sieht viel gesünder aus und ist sehr aktiv. Und Pillow fängt an mit ihr zu spielen. Klar hat sie zuerst die Welt nicht mehr verstanden und war uns und Frida gegenüber zickig, sprich: fauchen, knurren und abhauen. Jetzt kann ich die beiden bereits zusammen alleine lassen für 1-2 Stunden. Frida hat einen imensen Appetitt und ist bereits stubdenrein. Nur weiss ich leider nicht, ob ich sie behalten kann. Man schließt so ein Wesen zwar schnell in sein Herz aber ob zwei Katzen für mich tragbar sind? Eines ist sicher: Ich werde dafür Sorgen dass Frida, das kleine Findelkind ein tolles Zuhause finden wird und trotz Fehlstart, ein tolles Katzenleben erfahren darf.

WTF! Dinge, die mich aufregen!

Posted by : Tilly | Mittwoch, 29. Oktober 2014 | Published in


Zurzeit gibt es einige alltägliche Dinge/Situationen die mich aufregen. Teilweise heftigst! Ich mach mir hier mal Luft und frag euch: Geht es euch mit dem ein oder anderen Punkt auch so? Also nun 3 meiner aktuellen Aufreger (Mit Politik, GEZ und Co. fang ich erst gar nicht an! ARGH!!)

Gassi & Autos
Wenn ich mit Eiko auf Gassirunde bin auf einem Weg, der offiziell nur für Fußgänger ist, dann lasse ich ich natürlich frei laufen. Aber es gibt einfach immer wieder solche Spezialisten, die meinen ihnen gehört JEDE Straße und somit fahren auch ab und an Autos den "LAUF-WEG" entlang. Natürlich muss ich dann Eiko zu mir rufen, er kommt dann in den meisten Fällen auch gleich und setzt sich artig vor meine Füße und ich halte ihn zur Sicherheit auch noch am Geschirr. ABER DANN kommt das, was mich noch mehr aufregt, als die Tatsache, dass hier Autos fahren. Denn sobald Eiko bei mir sitzt, will ich einfach nur, dass das Auto auch schnell vorbei fährt aber NEIN, es bremst 15 Meter vorher ab und fährt in einem SchneckenPUPSTEMPO auf uns zu und an uns vorbei. DAS GEHT MIR SO DERMASSEN AUF DEN SACK. Ich muss "ewig" warte bis ich Eiko wieder freigeben darf. Langsam fahren auf so einem Weg OK - aber nicht wenn man mit 180 angerast kommt, dann den Hund in Sicherheit sieht und abbremst bis auf 5km/h. Heute habe ich gewunken und gemacht nach dem Motto:,,GIB GAS UND HAU EINFACH AB ICH WILL DEN HUND WEITER LAUFEN LASSEN AUF SEINEM WEG!" ARGH! Diese gespielte Rücksicht ist dann nämlich auch schon zu spät - ihr HOHLBIRNEN!

Lebensmittel & Light
In der heutigen Zeit gibt es jede menge übergewichtige Leute. Klar, dass Light-Produkte oder zumindest Lebensmittel mit reduziertem Fettgehalt oder weniger Kohlenhydraten gefragt sind. Die Industrie macht doch sonst mit jedem SCHEISS Geld. Warum nicht an dieser Stelle?! Warum gibt es immer noch so wenig Diät-geeignete Produkte? Und wenn ihr jetzt sagt"DAS IST ABER DOCH UNGESUND!" Ach seid doch still! - Als wäre der ganze Süsskram, vollgestopft mit Zucker und Farbstoffen bis oben hin nicht auch genau so ungesund. Ich finde es muss noch einiges gehen im Bereich "Lebensmittel & Light". Es gibt zu wenig ausgeschöpfte Möglichkeiten.

Kinositze & Kuschelkurs
Es gab eine Zeit lang ein Kino bei uns in der Nähe, in dem sich jeder seinen Sitzplatz aussuchen konnte - sprich, ohne Auswahl an der Kasse. Einfach rein in den Raum und hinsetzen. Jetzt aber, ist auch dieses Kino der Norm gefolgt: Man muss sich vor dem Film Sitzplätze raussuchen oder bekommt welche zugewiesen auf die man sich auch setzen MUSS! Und wisst ihr was: Bestimmt hat es seine Vorteile aber WIESO ZUM GEIER, pfercht man in einem fast leeren Kinosaal alle immer so zusammen wie auf einer verkackten Hühnerstange?! Bin ich hier zum kuscheln? Oder noch besser: Der größte Mann aller Zeiten setzt sich vor mich und denkt gar nicht daran, wenn KEINER mehr kommt ZU RUTSCHEN, EINEN SITZ WEITER. NEEEEIN! Das mach dann immer ich. Ich sehe nicht ein, wenn jede menge Platz im Raum ist, dass ich direkt NEBEN jemandem sitze. NEIN! Ich werde IMMER Den Platz wechseln und kann NICHT nachvollziehen warum das Menschen NICHT tun!

Picture My Day 16

Posted by : Tilly | Mittwoch, 1. Oktober 2014 | Published in

Der 16. Picture My Day fand heute am 1. Oktober statt und obwohl meine Tage derzeit sehr langweilig & eher eintönig sind, habe ich mich dazu entschlossen auch mal wieder mit zu machen. Mein letzter pmd war der 12. >Hier< gehts zum Beitrag. Ich lasse nun einfach die Bilder sprechen (welche überraschenderweise eine schlechtere Qualität haben, als die vom letzten pmd obwohl ich vom iphone4 zum 5s gewechselt bin- na ja).





















SKINS 1. Generation (Season 1+2, 2007/08)

Posted by : Tilly | Donnerstag, 11. September 2014 | Published in


Skins ist eine Jugendserie aus Großbritannien, die aus 7 Staffeln besteht. Jeweils nach 2 Staffeln wird der Cast komplett ausgewechselt & neue Jugendliche und ihre Geschichten werden gezeigt. In den ersten beiden Staffeln erleben wir die 1. Generation rund um Tony, den manipulativen Schönling, seiner On/Off Freundin Michelle, seinem besten Freund Sid, der magersüchtigen Cassie, dem schwulen Maxxie und Co. Sehenswert? Hier meine Review.
Nur 3 Staffeln der Serie wurden ins deutsche übersetzt und vermarktet. Derzeit ist es günstiger sich alle 3 Staffeln in einem zu holen (die einzelnen Staffeln entsprechen hierbei genau den Einzel-Verkaufs-Exemplaren). Man spart 50% (Ich habe die Boxen für 15,99 bei amazon ergattert). Die Aufmachung ist ganz gelungen, jede Season besteht aus 3 Discs und bis zu 10 Folgen a 45 Minuten. Man nimmt sich ganze Folgen Zeit um jeden einzelnen Charakter vorzustellen - seine Geschichte zu erzählen und greifbar zu machen. An sich eine ganz gute Idee aber da man sich nicht für jedes Gesicht interessieren kann wirkt das Ganze teilweise sehr zäh und langweilig. Ein ausgewogener Mix hätte hier besser gefallen. Die Serie verliert an Authentizität, genau dann, wenn sie diese eigentlich erbauen sollte. Manchmal schlägt SKINS nämlich einfach über die Strenge, wirkt nicht mehr nachvollziehbar und will streckenweise zu sehr komödiantisch sein. Man hätte sich hier besser entscheiden sollen: Drama oder Komödie. Der Mix wirkt oft störend und zerschlägt einige Geschichten im Kern. Hoch loben möchte ich Hannah Murray, welche die essgestörte Cassie wunderbar darstellt. Ihre Story finde ich am packendsten und die Figur steht stets im Wandel. SKINS ist nicht so wie ich es mir erhofft hatte, vieles fehlt und manchmal ist es einfach too much und stört somit den Verlauf. Besonders enttäuschend ist das Ende der 1. Generation. So viele Fragen bleiben offen. Einzig Effy, Tonys jüngere Schwester und deren Freundin Pandora werden in den neuen Cast mit aufgenommen. In Season 3 & 4 geht es rund um Effy und ihre Clique. Deswegen erscheinen die beiden Staffeln noch sehenswert - Effy ist sehr mysteriös (sprach in der 1. Staffel kaum) und trägt sehr viel ungesehenes Leid in sich. Ausserdem gibts in Staffel 3 & 4 auch eine lesbische Geschichte zu sehen. Die 4. Staffel muss ich mir auf englisch holen (keine deutsche Synchro) und dann ist Schluss mit SKINS. Die weiteren Generation liegen abseits meines Interesses und laut Kritiken, sind diese auch nicht mehr sehenswert. Im Großen und Ganzen hat SKINS starke Momente und Darsteller, aber verliert sich an seiner Unentschlossenheit und den unvollendeten Geschichten. Kann man sehen, muss man aber nicht. 3 Staffeln für 15,99 sind aber auch kein Beinbruch.

Lucy (2014)

Posted by : Tilly | Mittwoch, 20. August 2014 | Published in


Lucy (Scarlett Johansson), eine junge hübsche Frau, gerät durch einen Zufall in die Fänge skrupelloser Drogendealer. Man setzt ihr eine neuartige Droge, steril verpackt, in den Bauch, damit sie diese über die Grenze schmuggelt. Doch durch einen Schlag auf ihren Unterleib, platzt eines der Päckchen und die Droge fließt ungehemmt in Lucys Körper. Mit unfassbaren Folgen: Lucy entwickelt immer mehr Intelligenz,sie fühlt alles intensiver und mit vielen neuen Fähigkeiten, will sie die Drogenbosse stellen. Zu Rate zieht sie Professor Samuel Norman (Morgan Freemann), welcher schon lange an der Entwicklung des menschlichen Hirns forscht. Fakt ist: Normale Menschen haben zu 10% ihrer zerebralen Fähigkeiten Zugriff - und Lucy steuert geradewegs auf die 100% zu... ->Trailer
Der Trailer ist sehr ansprechend und lässt einen Actionfilm vermuten. Da ich das Thema "das menschliche Gehirn und der Zugriff darauf" sehr interessant finde, wollte ich unbedingt ins Kino. Und außerdem - wo funktionieren Actionfilme besser als auf der ganz großen Leinwand?!
"Lucy" war eine Überraschung für mich, er war anders als vermutet und hat mich komplett gepackt. Was man im Trailer nicht sieht: Viele reale Sequenzen aus unserer Welt werden eingeblendet, man bekommt interessante Informationen zum menschlichen Gehirn und das wirkt in keiner Sekunde langweilig. Ich habe die ganzen Thesen und Vermutungen regelrecht aufgesaugt und war von den passenden Natur-Sequenzen sehr angetan. Natürlich fehlt es auch an Action nicht. Es ist furchtbar interessant, Lucy "aufleben" zu sehen. Sie verliert zwar an Emotionen aber ihre Fähigkeiten sind unglaublich und sie wirkt unbesiegbar. Scarlett Johansson spielt diese Rolle wirklich großartig, richtig cool - ja regelrecht kühl. Ebenso in Topform: Morgan Freemann. Der komplette Cast passt wie die Faust aufs Auge und macht Spaß. Zwar mag das Ende etwas zu Sci-Fi lastig sein aber das kann ich "Lucy" gut verzeihen. Zu gut waren die vorhergehenden Minuten. Wo wir nun bei der Länge des Streifens wären: Nur 90 Minuten. Eine tolle Zeit für Filme wie ich finde. Es erscheint kurz und man fragt sich ob alles richtig Platz hat - doch genau diese Zeit hat aus "Lucy" einen Film gemacht, der keine Sekunde langweilig ist und völlig packt - wenn man sich drauf einlässt und nicht alles in Frage stellt. Wird auf jeden Fall auf BLU-RAY gekauft.

"No matter what people tell you, words & ideas can change the world." - Robin Williams (1951-2014)

Posted by : Tilly | Dienstag, 12. August 2014 | Published in


Gestern, am 11. August 2014, entschied sich ein fantastischer Schauspieler und Komiker dafür, diese Erde zu verlassen. Robin Williams ist tot. Erfahren habe ich davon vergangene Nacht. Im nu war die Nachricht in allen Medien, die ganze Onlinewelt verabschiedete sich & zeigte sich schockiert. Robin Williams hat mich durch meine Kindheit begleitet, mit Filmen wie "Mrs Doubtfire", "Jumanji" oder "Hook" schenkte er mir unvergessliche Momente. Bis heute habe ich seine Filme immer wieder gesehen und heute Abend werde ich dies ihm zu Ehren wieder tun. Auf dem Plan stehen "Mrs Doubtfire" (natürlich <3) und "Jumanji". Ich werde wohl mit einem weinenden und einem lachenden Auge auf die Szenen blicken. Besonders traurig stimmt mich, dass Robin Williams uns so viel Freude bereitet hat und dennoch sah es in ihm wohl oft ganz anders aus. Es ist so schrecklich, dass er schlussendlich keinen Ausweg mehr sah und sich das Leben nahm. Depressionen töten. Man sollte diese viel ernster nehmen. Ich muss gerade auch sehr oft an seinen Streifen "Hinter dem Horizont" denken, in diesem Film geht es um den Tod und was danach geschieht. Robins Frau nimmt sich das Leben und kommt an einen hässlichen Ort. Ich hoffe, dass Robin Williams sich nicht auch dort wieder findet. Ich hoffe er ruht in Frieden ohne Leid - was bleibt, sind seine großartigen Filme, welche uns immer wieder Spaß bereiten und welche ich auch noch in vielen Jahren ansehen werde. DANKE, Mr. Williams!!!!

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2013)

Posted by : Tilly | Freitag, 18. Juli 2014 | Published in


Hazel (Shailene Woodley) ist 16 und leidet an Schilddrüsenkrebs. Ihre Eltern schicken sie in eine Selbsthilfegruppe, damit sie Kontakte knüpfen kann. Tatsächlich lernt Hazel dort Augustus (Ansel Elgort) kennen, der den Krebs besiegt hat aber nur noch ein Bein besitzt. Beide kommen sich näher, doch immer wieder zieht sich Hazel zurück, weil sie sich selbst als "Granate" sieht die irgendwann hoch gehen wird. Augustus aber bleibt hartnäckig und eine Liebesgeschichte nimmt ihren  Lauf - jedoch erleidet auch Augustus einen Krebsrückfall und die dunklen Schatten werden größer... ->Trailer
Eine Romanverfilmung. Spontan bin ich ins Kino um mir die Geschichte anzusehen. Der von vielen hoch gelobte Streifen jedoch, ließ mich etwas enttäuscht zurück. Die Story verläuft sich, spätestens dann, wenn Hazel und Co. nach Amsterdam reißen um dort ihren Lieblingsschriftsteller zu besuchen. Alles erscheint arg weit hergeholt und man beginnt etwas im Streifen zu vermissen. Die Liebesgeschichte von Hazel und "Gus" kommt nur stellenweise bei mir an. Besonders unverständlich und nervig ist die Zigarette, die Gus sehr oft zwischen den Zähnen hält. Er raucht nicht aber rennt mit einer Zigaretten herum? Ich finde das nicht okay, auch wenn es eine Methaper sein soll - es ist Blödsinn, sinnentleert und vorbildlos. Zwar entlockte mir "Das Schicksal..." die ein oder andere Träne gegen Ende... blieb aber auf weiten Schrecken eher blass. Ein Film, den man sich zuhause schon mal ansehen kann - der aber auf keinen Fall für die große Kinoleinwand gemacht ist. Meine Meinung: Okay! Okay? Okay!

Die WM 2014 ist zu Ende: DEUTSCHLAND IST WELTMEISTER!!!!!!!

Posted by : Tilly | Montag, 14. Juli 2014 | Published in


Es ist tatsächlich wieder passiert. Nach 24 Jahren wird Deutschland ein 4.Mal Weltmeister und das in Südamerika - noch keinem europäischen Team gelang dieses Kunststück ebenfalls. Nach dem Rekord-Halbfinale gegen Brasilien, das mit unglaublichen 7:1 ausging, schrie alles nach dem Titel und war der Kampf auch gestern am Finaltag hart (Argentinien spielte sein bestes Spiel der WM) - der Sieg war verdient (0:1 n.V). Ein Team hat gewonnen -eine Einheit. Der angestaubte Sieg 1990 erlebt eine gigantische Wiederbelebung. Mit dem 4.Stern für Deutschland geht nun auch die WM zu Ende. Eine ereignisreiche und unterhaltsame WM- mit vielen Highlights und Toren. Es war toll und meine intensivste WM. DANKE JUNGS & Jogi & Co., ihr habt uns stolz gemacht! OOOOH WIE IST DAS SCHÖN,SO SCHÖÖÖÖÖÖN, SO SCHÖÖÖÖÖÖN!

WM2014: Spanien Vs. Chile - Der Weltmeister erleidet das Vorrunden-Aus!

Posted by : Tilly | Mittwoch, 18. Juni 2014 | Published in


Die erste Endrunde stand heute auf dem Spielplan: Spanien MUSSTE nach der heftigen Niederlage gegen die Niederlande (5:1) heute gewinnen um noch nicht die Koffer packen zu müssen. Der Gegner aber, ließ der Mannschaft keine Chance. Flott und mit viel Power schossen die Chilenen die Weltmeister ins aus. 2:0 lautete der Endstand und die traurige Bilanz der Spanier: ein WM-Aus nach nur 2 Vorrunden Spielen und nur ein einziges Tor - durch einen Elfmeterschuss. Dass ein Titelverteidiger in der Vorrunde die Koffer packen muss ist allerdings keine Seltenheit. Ebenso war es zb bei Frankreich 2002 und Italien 2010 der Fall. Die Mannschaften der Gruppe B für das Achtelfinale stehen nun also fest: die Niederlande & Chile nehmen Einzug. Beide werden sich am 23.06 begegnen -jedoch geht es nur noch darum,wer Gruppen Erster wird. Neben Spanien ist auch Australien raus - jedoch zeigte die Truppe gute Spiele und kämpfte erfolgreich gegen ihren Stempel des Außenseiters.

WM2014: Der deutsche Auftakt - Portugal wird weg gemüllert.

Posted by : Tilly | Dienstag, 17. Juni 2014 | Published in


Gestern um 18 Uhr war es so weit: Die deutsche Elf stand zum 100. Mal bei einer WM auf dem Feld. Das Auftaktspiel gegen Portugal bereitete vielen Anhängern Magenschmerzen. Zu groß war die Negativpresse. Was dann aber geschah ließ ein Land neue Hoffnung schöpfen. Die Truppe zeigte ein wahres Fußballfest auf. Tolle Pässe, sauberes Zusammenspiel & 4 Tore. Portugal blieb komplett zurück und erzielte nicht einen Gegentreffer. Das erste Tor entstand durch einen, diesmal korrekt gegebenen Elfmeter und es war Müllers Startschuss. Ganze 3 Tore kamen in diesem Topsiel von ihm, das 2. schoß Mats Hummels nach einem Eckball. Man spricht vom Müller auf der ganzen Welt & man spricht von einer starken Mannschaft. "Deutschland macht Angst" so heisst es zB in der ausländischen Presse. Für Ronaldo haben die meisten nur Spott übrig - Portugal steht mit dem Rücken zur Wand. Raffen sie sich wieder auf? Der deutsche Start war ein wahres Fest und die Negativwelle sollte gestoppt sein. Bleibt nur noch zu hoffen, dass es so weiter geht und der 4. Stern unser ist.
Einen Tag vor dem Deutschlandspiel stand die Schweiz gegen Ecuador auf dem Feld und gewann überraschend 2 zu 1. Das entscheidende Tor fiel in der letzten Minute der Nachspielzeit.

WM14: Spanien Vs. Niederlande: Der amtierende Weltmeister ganz klein

Posted by : Tilly | Samstag, 14. Juni 2014 | Published in


Unfassbar, Unfassbar, Unfassbar! Niemand hatte mit diesem Spielverlauf gerechnet. Eine wahre Überraschungs-Partie war das Spiel gestern zwischen Weltmeister Spanien und den damals, im Finale geschlagenen Holländern. Als hätten sie etwas wieder gut zu machen, führte die "Oranje"-Truppe die Spanier regelrecht vor - 5 : 1 stand es schlussendlich, unter anderem wegen einem hervorragenden A. Robben. Eine Katastrophe für Spanien, demütigend und fast schon peinlich. Ein stolzes Land (EM-Sieger 08 + 12 / WM-Sieger 10) ganz klein und absolut blass neben den Gegnern. Das einzige Tor der Spanier war das, durch den, zu unrecht gegebenen Elfmeter. Auch wenn sich der amtierende Weltmeister nach diesem Faustschlag erholen wird - der fade Beigeschmack wird bleiben. Ganz großes Kino in dieser Vorrunde.
Zuvor spielte Mexiko gegen Kamerun - ganze 3 Tore wurden nicht gegeben obwohl 2 von ihnen, durch die Mexikaner erzielt, korrekt ausgeführt wurden. Die Schiri-Diskussion geht also weiter. Mexiko gewann schlussendlich verdient 1:0. In der Nacht trafen dann noch Außenseiter Australien und Geheimfavorit Chile aufeinander. Chile gewann zwar 3:1 aber dennoch waren die Australier in der 2. Hälfte sehr stark und oft eine Gefahr für den, dann doch sehr klaren Sieg.

WM-Auftakt: Brasilien Vs. Kroatien: Eigentor, Schwalbe mit Elfmeter-Belohnung & Buhrufe

Posted by : Tilly | Freitag, 13. Juni 2014 | Published in


Skandalöser und nervenaufreibender war wohl noch kein WM-Auftakt. Gestern um 22 Uhr, deutscher Zeit wurde das Spiel Brasilien : Kroatien angepfiffen und es sollte ein unvergessliches Eröffnungsspiel werden. Das erste Tor der WM 2014 war doch tatsächlich ein Eigentor - und zwar von Brasilien. 1:0 für Kroatien, der Druck für die Gastgeber stieg. Buhrufe waren zu hören - immer dann wenn Kroatien am Ball war. Nicht korrekt, wie ich finde. Kein Fairplay. Brasilien wirkt zunehmend unsympathisch. Richtig verschissen hat das Land dann wohl bei DEM Skandal überhaupt. Ein Spieler wirft sich im 16er auf den Boden, ganz klar eine Schwalbe und was geschieht: Der Schiri gibt dem unschuldigen Kroaten die gelbe Karte & den Brasilianern ein Elfmeter. Der Schwalbenkönig guckt zum Himmel und macht eine Geste: Er dankt ganz offensichtlich GOTT! Unfassbar. So was darf in einem solch großen Tunier NICHT passieren. Ich hoffe nur, dass dieser Schiri nie wieder zu sehen ist in dieser WM! Das Spiel endet 3:1 für Brasilien. Unverdient wie ich finde. Doch das interessiert wohl niemanden in Brasilien, das Land feiert sich und ist sich sicher: Der Pokal bleibt hier! Ich hoffe auf einen Dämpfer für diese Mannschaft! BUH! Gerade läuft Mexiko : Kamerun und die Schiri-Skandale gehen weiter. 3 Tore und keines wurde gezählt. OBWOHL sie offensichtlich korrekt entstanden sind. Was ist da los? Werden die Schiris bestochen? Oder... rennen wirklich 2. / 3. klassige Schiedsrichter über das WM-Feld? Die ersten zwei Spiele haben wirklich einen faden Beigeschmack und ich hoffe auf Besserung! Nicht mehr zu ändern für mich, ist die Antipathie die ich nun gegen Brasilien hege. Doch Gott bewahre, was in diesem Land los sein wird, wenn die Mannschaft NICHT den Titel holt...

WM 2014: Vier Sterne sollt ihr sein!

Posted by : Tilly | Donnerstag, 12. Juni 2014 | Published in


Es ist wieder so weit! Zum 20. Mal steigt die größte Fußball-Party der Welt und wie soll es anders sein - ich bin wieder mit von der Partie! Auf ein Neues drück ich der deutschen Elf die Daumen, fiebere mit und glaub an den 4. Stern fürs Land. 3 Siege sind bereits unser: 54,74,90 - und nun 2014? Das Echo ist ja eher negativ: Verletzte, ein fehlender Reus, nicht die Topform die sich Löw wünscht usw - aber davon sollte man sich nicht beirren lassen. Es kann dennoch klappen. Alles ist möglich. Wenn Poldi, Schweini & Klose auf dem Feld sind sind wir sehr stark. Nicht umsonst sind wir Weltranglisten ZWEITER! Für mich ist die WM immer mit vielen Emotionen verbunden. Zur Einstimmung hab ich mir youtube-Videos von vergangen Siegen angesehen & ich musste weinen :) Es ist so toll wenn ein Land gemeinsam feiert, jubelt und sich freut. Das Gemeinschaftsgefühl ist stärker denn je. Mein Auto ist geschmückt und ich fahre stolz durchs Ländle - und auch durch die Schweiz :b Es kann so was von los gehen, ich freu mich sehr! Heute Abend Eröffnungsspiel, Brasilien gegen Kroatien. Am Montag heisst es dann für unsere Jungs: HOLT  EUCH DEN 4. STERN!

Serien: mittendrin, gesehen, will ich sehen #1

Posted by : Tilly | Dienstag, 3. Juni 2014 | Published in

Zuerst irgendwie ignoriert, aber nie ganz vergessen. Jetzt die erste Staffel besorgt und richtig angetan. Eine Mystery-Thriller-Drama Serie um 4 Mädchen die von ihrer düsteren Vergangenheit verfolgt werden. Besonders toll: Eine Hauptdarstellerin (Shay Mitchell, 2. von links) verkörpert einen lesbischen Teenager.
Status: mittendrin


Eine Jugendserie die bereits einige Jahre auf dem Buckel hat aber dennoch als eine der Besten ihrer Art gilt. Die Geschichte um die Clique um Dawson zeigt das Erwachsenwerden auf, die damit verbundenen Schwierigkeiten, Liebesbeziehungen und auch ernste Themen werden beleuchtet. Tolle Achterbahnfahrt.
Status: mittendrin


DIE beste Serie für alle Lesben und die, die es werden wollen ;) Nein, "The L Word" ist für Jedermann etwas und verflucht sexy. Hier erzählt man die Lust, das Leid und die Liebe von einer Frauenclique in L.A. Tolle Darsteller, intensive Storylines. MEIN persönlicher Liebling im Serienland!
Status: gesehen (mehrmals)


Ich wollte diese Serie nie sehen, kurze Ausschnitte ließen mich kalt. Habe jetzt erstmals aus Langeweile 2 Folgen im TV gesehen und irgendwie hab ich umgedacht. Zwar kommt der Humor nicht an den von King of Queens ran, aber die "Beziehungs-Kisten" um die wunderschöne Robin (Ich liebe sie, sie ist perfekt) reizen mich und ich will alles sehen!
Status: will ich sehen

King Of Queens (1998-2007)

Posted by : Tilly | Donnerstag, 22. Mai 2014 | Published in


Gerade eben flimmerten die letzten beiden Folgen der beliebten Sitcom über meinen Bildschirm. Fast 2 Monate lang waren Doug und Carrie meine abendliche Begleitung und mit Trauer muss ich mich nun von ihnen verabschieden. Klar, werde ich mir immer wieder Folgen ansehen können aber ich werde nie wieder etwas Neues aus Queens hören. Schade, dass eine so tolle Serie nach 9 Staffeln ihr Ende finden musste. Hier eine kleine Kritik zur Serie und der Lunchbox, in der sie komplett vertreten ist.

Die Lunchbox
Ich habe mir die gesamte Serie in dieser Box zugetan. Diese ist aktuell zu kaufen und als ich zuschlug lag der Preis bei unschlagbaren 55 Euro! Alle Staffeln, bis auf die Erste sind im 16:9 Format zu sehen und machen ein gutes Bild. Die Lunchbox an sich ist eine witzige Idee, auch nett aufgemacht- jedoch fallen einem die DVDs immer wieder aus der Halterung wenn man sie einmal gelöst hat. Schade und ärgerlich. Ich empfehle also andere Komplettversionen. Es gibt ja wirklich ein paar zur Auswahl - zB den Kühlschrank. Leider aber werden die meisten Boxen nicht mehr hergestellt und sind deshalb nur teuer zu erhalten. Die Lunchbox ist aktuell und noch im Vertrieb. Ebenso erstmalig zu kaufen- eine Blu-Ray Komplett-Edition in einer Pizzaschachtel.

Die Serie (207 Folgen in 9 Staffeln)
Für mich ist KoQ die beste Sitcom die es gibt. Nirgendwo findet man einen vergleichbaren Humor der so einfach wie genial ist. Kevin James und Leah Remini sind unvergleichlich und ein so tolles Paar auf dem Bildschirm, sie harmonieren perfekt. Man schließt sie unweigerlich ins Herz. Beide erleben Höhen und Tiefen in ihrer Ehe und diese machen einen Heiden Spaß. KoQ wirkt auf mich beruhigend und trifft ganz oft genau meinen Humor. Ich liebe es Doug und Carrie zu zusehen. Ebenso schloß ich Arthur, gespielt von Jerry Stiller schnell in mein Herz- auch er trägt eine Menge zum Erfolg der Serie bei. Staffel 1-8 sind top und vertreten die meisten Highlights. Staffel 9, die Finalstaffel, hingt dagegen ein bisschen hinterher. Das Ende ist sehr abrupt und erschlägt einen fast - dennoch bleibt KoQ eine großartige Sitcom die nach wie vor noch seines Gleichen sucht. Ich werd euch vermissen - DOUG, CARRIE & ARTHUR!!!

Breathe In (2013)

Posted by : Tilly | Montag, 12. Mai 2014 | Published in


Keith (Guy Pearce) ist Musiklehrer,hat eine Frau und 17-jährige Tochter. Sein Leben in einer Kleinstadt abseits von New York ist geordnet und alltäglich. Als Sophie (Felicity Jones), eine hübsche Austauschschülerin aus London bei der Familie einzieht, ändert sich jedoch alles. Keith fühlt sich immer mehr zu der 18-jährigen hingezogen und auch diese hegt Gefühle für den Familienvater. Bis sich beide den Grenzen ihrer unmöglichen Liebe stellen müsssen... ->Trailer
Ich habe mich nach dem Trailer sehr auf "Breathe In" gefreut. Der Trailer verspricht Spannung und Anziehung zwischen den Hauptdarstellern und allgemein steh ich auf Filme, die von einer "verbotenen" Liebe erzählen. Ich wollte Sehnsucht und Verlangen sehen, eine gefühlvolle Geschichte über zwei unterschiedliche Menschen. Leider aber, hat mich "Breathe in" schlussendlich enttäuscht. Zwar ist dieser Film auf keinen Fall schlecht - er ist wunderschön gefilmt, die Darsteller machen ihre Sache sehr gut und die Chemie stimmt, doch "Breathe in" verläuft sich gegen Ende hin immer mehr in Klitschees.
Manch eine Handlung ist nicht nachzuvollziehen und ab und an wirkt der Film etwas zäh. Potenzial steckt viel drin, in der Umsetzung scheitert es jedoch etwas. So war die Spannung durchaus gegeben, jedoch wurde sie nie auf den Höhepunkt getrieben - zumindest war das mein empfinden. Der Sex zwischen den Darstellern bleibt komplett aus -was gut oder schlecht auf den Zuschauer wirken kann. Das Ende lässt auch etwas unbefriedigt zurück. "Breathe in" ist schön anzusehen und hat neben der etwas schwächelnden Story hoch angagierte Darsteller, die absolut brillieren. Es wird einige geben, die diesen Film lieben - ich gehöre aber wohl eher nicht zu diesen. Dennoch: Sehenswert. Randinfo: Sophie wird von der damals bereits 30-jährigen Felicity Jones verkörpert.

Quick Filmreview 9in1: zB Hesher, In Time, Lost Place & Mysterious Skin

Posted by : Tilly | Donnerstag, 8. Mai 2014 | Published in

Mysterious Skin
Dieser Film erzählt die Geschichte von zwei Jungs, die beide im Alter von 8 Jahren von ihrem phädophilen Coach missbraucht werden. Während Neil sich daran erinnern kann und mit 15 als Stricher arbeitet, glaubt Brian von Aliens entführt worden zu sein, da er nichts mehr weiss und immer wieder Blackouts hat. Der Film ist wirklich wuchtig. Er zeigt das Leben der zwei gebrochenen Seelen im Zeitraum von 10 Jahren und wie unterschiedlich diese aufwachsen. Der Film läuft unter der FSK 18, was wegen der Missbrauchsszenen, die zwar mehr oder weniger nur angedeutet werden, und einer Vergewaltigung durch einen Freier durchaus gerechtfertigt ist. ->Trailer

Girls against Boys
Die blonde Shae wird von ihrem Lover verlassen, da dieser Familie hat und noch dazu in der folgenden Nacht von einer Partybekanntschaft vergewaltigt. Die Polizei ist wenig daran interessiert. Kurzerhand nimmt Shae die Gerechtigkeit selbst in die Hand - gemeinsam mit Lu, die eine Waffe mit bringt. "Girls agains Boys" soll ein Rape-n-Revenge Film sein aber wirkt absolut nicht nachvollziehbar. Es fehlt die Tat, die nach Rache schreit. Klar ist eine Vergewaltigung Grund, aber in Filmen dieses Genres, sollte man diese schon sehen um Verständnis und Wut zu entwickeln. Des Weiteren ist Lu knallhart, knallt bald, völlig sinnfrei jeden Mann ab und Shae tickt nicht mal kurz aus? Sie macht einfach mit? Ohne Panik? Ohne Angst vor Konsequenzen, egal wo, egal wann. Ein sinnloser Film, der nur ganz kleine sehenswerte Momente mit sich bringt. ->Trailer

Was nützt die Liebe in Gedanken
Eine wahre Geschichte von 1927. Zwei Jungs zerbrechen an der Liebe und beschließen, die Menschen zu töten die sich ihrer Liebe beraut haben und ebenfalls mit diesen zu sterben. Der gesamte Film taucht in ein absolut gelungenes 1920er Jahre Flair aber bleibt sonst auf ganzer Strecke liegen. Es passiert kaum etwas, der Film ist extrem langweilig, die poetischen Dialoge zünden nur stellenweise und wirken teilweise nicht nachvollziehbar. Einzig das (erlösende) Ende sorgt für einen kurzen Spannungsmoment. ->Trailer

Meine Schwester: Ihr erstes Mal
Die bildhübsche Elena ist 15, ihre Schwester Anais 2 Jahre jünger und pummelig. In einem Italien-Urlaub schläft Elena mit Fernando - in Gegenwert von Anais. Diese bleibt verstört zurück und als ihre Mutter von Elenas "Vergehen" erfährt kommt es zu einem Drama. "Meine Schwester" ist ein französischer Film und der Anhang "Ihr erstes Mal" ist eine dumme Zugabe der Deutschen. Elena ist wunderschön anzusehen, wird aber zu naiv dargestellt. Der Kontrast zu ihrer Schwester ist enorm und man erlebt den ein oder anderen starken Moment der beiden heranwachsenden Darstellerinnen- dennoch ist das Ganze mühsam erbaut und gegen Ende will man einfach nur einen baldigen Schluss sehen und keine ewig langen Autobahnfahrten mehr. Schocken können die letzten 5 Minuten - die den Film nochmal komplett aus den Wurzeln reißen. ->Trailer

In Time
Wir finden uns in einer Welt wieder, in der man ab 25 aufhört zu altern und sich bei der Arbeit Lebenszeit verdienen muss, ebenso wird mit Lebenszeit bezahlt. Manche haben nur ein paar Stunden auf der Uhr und sind immer in Auffuhr, andere sind reich an Zeit und leben im Luxus. Justin Timberlake und Amanda Seyfried kommen aus unterschiedlichen Schichten aber kämpfen sich schon bald gemeinsam durch das System. An für sich hat "In Time" eine interessante Grundstory und die ersten 20 Minuten scheinen großes Potenzial zu haben doch dann kommt der bittere Absturz. Unlogik stapelt sich mit jeder weiteren Handlung bis zur Decke hoch und es macht einfach überhaupt keinen Spaß mehr sich die beiden, überhaupt nicht harmonieren wollenden Darsteller weiter anzusehen. Völliger Blödsinn! ->Trailer

Spring Breakers
4 Mädchen finden sich nach einem Raubüberfall auf dem Spring Break wieder. Sie haben sich der Kohle bemächtigt, die sie für diesen Trip benötigt haben. Doch aus Party Pur wird nicht viel, als die Mädchen wegen Drogen im Knast laden. Doch Alien, ein Drogenboss, ist zur Stelle - bezahlt die Kaution und nimmt sich den Mädchen an. Ach her je, was soll das sein? "Spring Breakers" ist zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar und hinterlässt den Zuschauer mit Kopfschütteln. So viel wirkt absurd. Praktisch ist dieser Streifen ein knallbuntes Bonbon, dass sinnfrei Mädels in Bikinis zeigt, die immer mehr zu Kriminellen werden. Das alles begleitet von teils doch ganz guter Musik. TRASH! Funktioniert wohl nur wenn man selbst auf Droge ist. ->Trailer

Küss mich
Mia ist mit Tim verlobt. Auf der Geburtstagsfeier ihres Vaters lernt sie Frieda, die Tochter seiner neuen Frau kennen. Mia fühlt sich plötzlich zu der selbstbewussten blonden Frau hingezogen und beginnt eine Affäre mit ihr. "Küss mich" ist ein schwedischer Film und mag durchaus den ein oder anderen starken Moment aufweisen, schafft es aber dennoch nicht an mein Herz heran. Die Story ist niedlich und auch teils bewegend, aber schlussendlich zu vorhersehbar und unspektakulär. Zu loben sind die beiden Hauptdarstellerinnen, die eine gewisse Chemie an den Tag legen. "Küss mich" gibt es nur als "OMU". ->Trailer

Lost Place (3D)
Eine Gruppe Jugendliche, darunter Josefine Preuß, stoßen während einer Schatzsuche auf einen verlassen Campingplatz im Wald. Als kurz darauf die Erste zusammenbricht, wird schnell klar, dass das Gebiet nicht umsonst abgesperrt ist. Ein Experiement mit hochenergetischer Strahlung wird dort verübt. "Lost Place" sieht gut aus - vor allem in 3D, der ein oder andere Effekt ist gegeben aber die 3D Version ist kein Muss. Die Anfangsspannung wirkt und mit gewissen Soundeffekten sitzt die ungemütliche Atmosphäre schnell am richtigen Fleck- dennoch verläuft sich "Lost Place" gegen Ende hin. Es wird mühsam und etwas unlogisch. Dennoch schenkt uns Josefine Preuß, wenn man sie auch eher selten sieht, in ihrer letzten Szene einen wirklich unheimlichen starken Moment. Deutsches Kino, dass man schauen, aber auch getrost auslassen kann. ->Trailer

Hesher
Der junge KJ verliert seine Mutter bei einem Autounfall. Seither resigniert sein Vater - er schluckt Pillen und macht nichts mehr im Haushalt. Einzig seine Grandma versucht zu retten was noch zu retten ist. Doch dann tritt Hesher in das Leben der zerbrochenen Familie- ein menschenhassender, knallharter junger Mann, der sich nimmt was er will. Doch er bewegt gleichzeitig etwas. "Hesher" ist ein eher unbekannter Film, in diesem sogar eine Natalie Portman mit spielt. Die Blu-Ray war ein 4,99 Euro Schnäppchen und ich dachte "wieso nicht". Der Film kann sich durchaus sehen lassen. Heshers Art ist unglaublich hart und löst sogar trotz Unverständnis oft einen Schmunzler beim Zuschauer aus. KJ spielt seine Rolle wirklich großartig und die Geschichte rührt am Ende sogar zu Tränen. "Hesher" sollten mehr Menschen kennenlernen. ->Trailer