Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2013)

Posted by : Tilly | Freitag, 18. Juli 2014 | Published in


Hazel (Shailene Woodley) ist 16 und leidet an Schilddrüsenkrebs. Ihre Eltern schicken sie in eine Selbsthilfegruppe, damit sie Kontakte knüpfen kann. Tatsächlich lernt Hazel dort Augustus (Ansel Elgort) kennen, der den Krebs besiegt hat aber nur noch ein Bein besitzt. Beide kommen sich näher, doch immer wieder zieht sich Hazel zurück, weil sie sich selbst als "Granate" sieht die irgendwann hoch gehen wird. Augustus aber bleibt hartnäckig und eine Liebesgeschichte nimmt ihren  Lauf - jedoch erleidet auch Augustus einen Krebsrückfall und die dunklen Schatten werden größer... ->Trailer
Eine Romanverfilmung. Spontan bin ich ins Kino um mir die Geschichte anzusehen. Der von vielen hoch gelobte Streifen jedoch, ließ mich etwas enttäuscht zurück. Die Story verläuft sich, spätestens dann, wenn Hazel und Co. nach Amsterdam reißen um dort ihren Lieblingsschriftsteller zu besuchen. Alles erscheint arg weit hergeholt und man beginnt etwas im Streifen zu vermissen. Die Liebesgeschichte von Hazel und "Gus" kommt nur stellenweise bei mir an. Besonders unverständlich und nervig ist die Zigarette, die Gus sehr oft zwischen den Zähnen hält. Er raucht nicht aber rennt mit einer Zigaretten herum? Ich finde das nicht okay, auch wenn es eine Methaper sein soll - es ist Blödsinn, sinnentleert und vorbildlos. Zwar entlockte mir "Das Schicksal..." die ein oder andere Träne gegen Ende... blieb aber auf weiten Schrecken eher blass. Ein Film, den man sich zuhause schon mal ansehen kann - der aber auf keinen Fall für die große Kinoleinwand gemacht ist. Meine Meinung: Okay! Okay? Okay!

Die WM 2014 ist zu Ende: DEUTSCHLAND IST WELTMEISTER!!!!!!!

Posted by : Tilly | Montag, 14. Juli 2014 | Published in


Es ist tatsächlich wieder passiert. Nach 24 Jahren wird Deutschland ein 4.Mal Weltmeister und das in Südamerika - noch keinem europäischen Team gelang dieses Kunststück ebenfalls. Nach dem Rekord-Halbfinale gegen Brasilien, das mit unglaublichen 7:1 ausging, schrie alles nach dem Titel und war der Kampf auch gestern am Finaltag hart (Argentinien spielte sein bestes Spiel der WM) - der Sieg war verdient (0:1 n.V). Ein Team hat gewonnen -eine Einheit. Der angestaubte Sieg 1990 erlebt eine gigantische Wiederbelebung. Mit dem 4.Stern für Deutschland geht nun auch die WM zu Ende. Eine ereignisreiche und unterhaltsame WM- mit vielen Highlights und Toren. Es war toll und meine intensivste WM. DANKE JUNGS & Jogi & Co., ihr habt uns stolz gemacht! OOOOH WIE IST DAS SCHÖN,SO SCHÖÖÖÖÖÖN, SO SCHÖÖÖÖÖÖN!